Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Vöcklamarkt fertigt Aufstiegskandidat Sturm mit 3:0 ab und springt auf den 5. Tabellenplatz!

Am heutigen Freitag Abend empfing in der 23. Runde der Regionalliga Mitte die UVB Vöcklamarkt die SK Sturm Graz Amateure. Die Hösele-Elf wollten nach den schmerzhaften Niederlagen gegen den FC Gleisdorf und gegen die TuS Bad Gleichenberg dringend einen Auswärtsdreier landen, um den Aufstiegsplatz zu verteidigen. Die Schatas-Elf wiederum hatte den Plan mit dem 4. Sieg im 5. Spiel seit der Winterpause den positiven Trend zu bestätigen, die Jung-Blackies in der Tabelle zu überholen und das Aufstiegsrennen ordentlich aufzumischen. Von den letzten 6 direkten Duellen konnten die Hausruckviertler nur eines für sich entscheiden. Doch heute klappte bei den Grün-Gelben einiges: Am Ende stand ein klares 3:0 auf der Ergebnistafel, welches den Aufsteiger auf den 5. Tabellenplatz hievt. Für die Schatas-Elf trafen Fröschl, Leitner und Holzinger.

Leitner trifft früh mit dem Kopf - Sturm mit wenigen hochkarätigen Chancen

Jürgen Schatas veränderte seine Elf lediglich auf einer Position. Nach dem 4:0-Derbysieg gegen den ATSV Stadl-Paura gab es auch wenig Anlässe zu Korrekturen: Für Löffler durfte Höltschtl von Beginn an ran. Die Sturm Amateure wiederum krempelten ihre Startformation nach zwei Niederlagen in Serie ordentlich um: Gleich fünf Veränderungen führte Hösele ins Feld. Statt Piras, Mann, Sittsam, Pilz und Schubert kamen Puchegger, Bacher, Steinwender, Fadinger und Routinier Ehrenreich in die Mannschaft. Doch zu Beginn der Partie schienen diese vielen Wechsel die jungen Grazer eher zu verunsichern: Nach noch nicht einmal zehn gespielten Minuten führten hier die Heimischen durch einen Treffer von Lukas Leitner, der nach einer tollen Einzelleistung von Olivotto per Flanke bedient wurde und zum frühen Führungstreffer einköpfeln konnte (10.). Die jungen Grazer kamen in der ersten Hälfte nicht so richtig ins Spiel und hatten nicht die zwingenden Chancen hier zu egalisieren. Nach dem 1:0 verwaltete die Schatas-Elf diese Führung und bot Sturm defensiv wenig an. Aus diesem Grund ging es mit einer knappen Führung der Hausherren in die Pause.

A24W8008-1

Foto: Die Sturm Amateure konnten am heutigen Abend ihre technischen Fähigkeiten nicht so richtig zur Geltung bringen.

Sturm jetzt besser im Spiel - doch Vöcklamarkt zieht den Jung-Blackies mit einem Doppelschlag den Zahn

Nach der Pause agierte die Grün-Gelben einen Ticken offensiver, was natürlich auch mehr Räume für die Sturm Amateure bedeutete. Ein ums andere Mal musste nun der gute UVB-Goalie Schober retten, denn die Vöcklamarkter ließen jetzt mehr zu als noch in der ersten Hälfte. Speziell bei einigen gefährlichen Kontern blitzte immer wieder das Können der jungen Grazer auf. Doch nach gut einer Stunde bekamen die Männer aus dem Hausruckviertel dann einen Standard zugesprochen. Diesen führte Gilhofer in Richtung zweiter Stange aus, wo Oliver Holzinger goldrichtig stand und die Vorlage zum 2:0 vollenden konnte (61.). Während die Jung-Blackies vermutlich noch mental mit diesem zweiten Nackenschlag beschäftigt waren zeigte zeigte Referee Wieser nach Foulspiel an einem Vöcklamarkter Stürmer auf den Punkt: Elfmeter für Vöcklamarkt! Goalgetter Fröschl ließ sich diese hunderprozentige Chance nicht nehmen, behielt die Nerven und stellte auf 3:0 (65.). Mit dem dritten Treffer war dieses Match natürlich gegessen und die Hausruckviertler dürfen sich über den vierten Sieg im fünften Spiel seit der Winterpause freuen. Für die LASK Juniors war diese Niederlage dann doch ein kleiner Rückschlag im Kampf um den Aufstieg.

A24W8037-1-min

Foto: Die UVB besaß heute besonders die Lufthoheit.

Jürgen Schatas (Trainer UVB Vöcklamarkt): "Die Leistung war wieder in Ordnung heute. Wir haben die frühe Führung gemacht und dann das Spiel verwaltet. In der zweiten Hälfte waren wir bissl offensiver und haben dann auch mehr zugelassen. Unser toller Tormann hat heute dann auch die eine oder andere Chance verhindert."

 

UVB Vöcklamarkt - SK Sturm Graz Amateure 3:0 (1:0)

BLACK CREVICE-Stadion Vöcklamarkt, 589 Zuseher, SR DI Thomas Wieser

UVB Vöcklamarkt: Schober, Holzinger, Fröschl, Olivotto (80. Neziri), Höltschl (77. Johnson), Gunst (83. Bergschober), Birglehner, Rensch, Hofmeister, Gilhofer, Leitner

Sturm Graz Amateure: Ehmann, Puchegger, Wagnes (27. Sittsam), Filip, Ehrenreich, Bacher (77. Krienzer), Gantschnig, Wetl, Ostermann, Steinwender (62. Lema), Fadinger

Torfolge: 1:0 Lukas Leitner (10.), 2:0 Oliver Holzinger (61.), 3:0 Alexander Fröschl (65.)

Foto: Helmut Klein

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers RL Mitte
Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook