Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Flügel gestutzt! Deutschlandsberg sorgt für Bodenständigkeit des GAK 1902!

Am dritten Spieltag der Saison 18/19 kam es in der Regionalliga-Mitte zum mit viel Spannung erwarteten Aufeinandertreffen des DSC WONISCH Installationen mit dem Aufsteiger GAK 1902. Und dabei untermauerten die Weststeirer einmal mehr, dass die Trauben vor den heimischen Zusehern für die Gegner sehr hoch hängen. Vom Start weg wusste man die spielstarken Grazer entsprechend zu fordern bzw. gelang es dann unterm Strich vor 2700 Zusehern nicht unverdient, einen vollen Punktezuwachs auf die Habenseite zu bringen. Was dann auch dafür spricht, dass es diesmal in der Liga wohl sehr ausgeglichen zugehen wird. Schon in den ersten drei Runden kam es zu Ergebnissen, mit denen so nicht wirklich gerechnet werden konnte. Mit großer Wahrscheinlichlich werden aber sowohl die Deutschlandsberger wie auch die Grazer dann letztendlich im Spitzenfeld der Tabelle zu finden sein.


Die Gäste stehen am Prüfstand

Der Traditionsverein aus Graz sorgt auch in der RLM für mächtig Aufsehen bzw. für viel positiven Gesprächsstoff. So konnte der Aufsteiger seine bisherigen zwei Partien bei einem Torverhältnis von 6:2 gewinnen. Aber auch die Deutschlandsberger befinden sich soweit bereits in der Spur, wenngleich es zuletzt in Stadl-Paura eine etwas unglückliche Niederlage setzte. Auf der schmucken Kunstrasenanlage geht es dann vom Start weg gleich ordentlich zur Sache. Beiderseits ist man darum bemüht ohne große Umschweife in die Gefahrenzone des Gegenübers zu gelangen. Das gelingt dann den Hausherren in der 7. Minute perfekt. Nach einem Eckball ist Christian Kluge zur Stelle, der zum 1:0 punktgenau ins lange Eck trifft. Beinahe im Gegenstoß dann der Ausgleich, Dominik Hackinger verfehlt sein Ziel nur ganz knapp. In weiterer Folge gelingt es der Grubisic-Truppe dann vollends den "Roten" die Stirn zu bieten. Die wirklich großen Möglichkeiten sollten dann soweit ausbleiben, so geht es dann auch mit der knappen Deutschlandsberger Eintoreführung in die Halbzeitpause.

JerkoGrubisicDSC Bildgröße änd1ern

Trainer Jerko Grubisic gelang es mit den Deutschlandsbergern Seriensieger GAK 1902 in die Knie zu zwingen.

 

Kollektiv starke Hausherren

Gelingt es dem Seriensieger aus Graz nun noch für einen Turnaround zu sorgen oder aber schickt der Deutschlandsberger SC die Gäste tatsächlich mit einem "Nullerl" auf die Heimreise. Gleich nach Wiederbeginn stehen dann die beiden Torhüter im Mittelpunkt des Geschehens. Patrick Haider und dann Avdyl Hagjija können aber Schlimmeres verhindern. In der 52. Minute werden die Gäste dann aber für ihre Bemühungen belohnt. Sebastian Prattes ist es der das Leder zum 1:1-Ausgleich über die Torlinie bugstiert. Und jetzt will es der Aufsteiger wahrlich wissen bzw. riecht man nun Lunte, bei diesem "Steirerderby" doch noch voll anzuschreiben. Dann aber die 76. Minute: Shohei Yokoyama trifft per Kopf Aluminium, beim Abpraller beweist dann der eingewechselte Daniel Schmölzer ebenso Köpfchen - 2:1. Das sollte es dann auch gewesen sein, den Weststeirern gelingt es den Erfolgslauf des GAK 1902 zu stoppen. In der nächsten Runde  gastieren die Deutschlandsberger am Freitag, 17. August mit Spielbeginn um 19:00 Uhr bei den Sturm Graz Amateuren. Der GAK 1902 besitzt dann am Tag darauf um 18:30 Uhr das Heimrecht gegen Lendorf.

 

DEUTSCHLANDSBERGER SC - GAK 1902 2:1 (1:0)

Koralmstadion Kunstrasen, 2700 Zuseher, SR: Andreas Kollegger

DSC: Hagjija, Oparenovic, Lipp, Djakovic, Kluge (65. Schmölzer), Dengg, Wotolen (65. Yokoyama), Grubisic (86. Oswald), Mrsic, Grubelnik, Zisser

GAK 1902: Haider, Elsneg, Hackinger (83. Berger), Pfeifer, Perchtold, Derrant, Graf, Kozissnik, Kiric (85. Bauer), Prattes, Rother

Torfolge: 1:0 (7. Kluge), 1:1 (52. Prattes), 2:1 (76. Schmölzer)

gelbe Karten: Hagjija, Djakovic, Kluge, Grubisic bzw. Elsneg, Graf

Stimme zum Spiel:

Alfred Gert, Sektionsleiter GAK 1902:

"Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen sehr heimstarken bzw. robusten Gegner, der in der Defensive nur wenig zuließ. Aber der GAK 1902 wird es verstehen auch mit dieser Niederlage entsprechend umzugehen."

zum Regionalliga Mitte LIVE TICKER

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook