Regionalliga Mitte 2021/2022: Vorschau Runde 11

In wenigen Tagen steht die 11. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?

Fr, 24.09.2021, 19:00 Uhr

SC ELIN Weiz - Junge Wikinger Ried

Live-Ticker

SC ELIN Weiz Junge Wikinger Ried

Richtig im Aufwind sind die Jungen Wikinger Ried - die Innviertler bezwangen am Sonntagabend auch die favorisierten ''Jungblackys'' mit 1:0, mit vier Siegen aus den letzten fünf Spielen sind die Offenzeller-Youngsters eindeutig auf dem Vormarsch. Mittlerweile sind die Rieder bis auf den siebten Rang vorgestoßen, der kommende Gegner aus Weiz rangiert mit einem Spiel weniger drei Zähler hinter den Oberösterreichern. Aus den Weizern wird man auch nach rund einem absolvierten Saisondrittel immer noch nicht so richtig schlau, zuletzt kamen die Monschein-Männer gegen den SV Spittal nicht über ein 0:0 hinaus. Konstante Leistungen bringt der SC bisher nur selten, deshalb erscheint auch eine Ergebnis-Prognose eher schwierig, die Jungen Wikinger haben tendenziell die bessere Form, die bisherigen Duellen sprechen eher für einen Weizer Erfolg: Zwei Mal standen sie sich gegenüber, mit 5:0 und 2:0 siegte Weiz zwei Mal zu Null. Ist auch im dritten Anlauf nichts zu holen für die Jungen Wikinger oder geht der Auf-und-Ab-Kurs der Weizer weiter?

Fr, 24.09.2021, 19:00 Uhr

FC Gleisdorf 09 - Union Raiffeisen Gurten

Live-Ticker

FC Gleisdorf 09 Union Raiffeisen Gurten

Am heutigen Dienstagabend treffen die Gleisdorfer im Nachtragsspiel der 9. Runde auf den SK Sturm Graz II, am vergangenen Wochenende hatten die Solarstädter spielfrei. In der 11. Runde folgt dann das Heimspiel gegen die Union Gurten, die sich nach schwierigen Wochen zuletzt wieder fangen konnte. Dem klaren Sieg gegen die WAC Amateure ließen die Innviertler ein deutliches 4:0 gegen den FC Wels folgen, der FCG sollte also gewarnt sein, die Madritsch-Männer sind zurück in der Spur. Doch auch die Gleisdorfer haben die letzten beiden Partien gegen den FC Wels und die Jungen Wikinger Ried gewonnen und wollen den Aufwärtstrend nun weiter fortsetzen. Gurten ist so etwas wie der Lieblingsgegner des FCG, von neun Duellen verloren die Gleisdorfer nur eines gegen die Union. Mit fünf Siegen und drei Unentschieden schwingt das Pendel stark in die Richtung der Steirer. Die letzte Niederlage kassierten die Solarstädter im Juli 2018, kann Gleisdorf die Serie gegen Gurten weiter ausbauen oder kann die Union den dritten Dreier in Folge perfekt machen?

Fr, 24.09.2021, 19:00 Uhr

ASV Allerheiligen - ATSV Stadl-Paura

Live-Ticker

ASV Allerheiligen ATSV Stadl-Paura

Ein bisschen den Drive verloren hat der ASV Allerheiligen in den letzten beiden Wochen, nach der ersten Saisonpleite gegen den SK Treibach zogen die ''Gallier'' auch gegen Aufstiegsfavorit Hertha Wels mit 0:2 den Kürzeren. Nun empfangen die Windisch-Männer Kellerkind Stadl-Paura, das zuletzt der UVB Vöcklamarkt denkbar knapp mit 1:2 unterlag. Der ATSV hat in der Fremde alle Spiele verloren und ist der Underdog in diesem Match, Allerheiligen ist deutlich zu favorisieren. Dennoch haben auch die Süd-Steirer erst zwei Saisonsiege zu verzeichnen, der dritte Dreier gegen den Tabellenvorletzten wäre eminent wichtig, um in der Tabelle nicht tiefer abzurutschen. Die Bilanz spricht auch eher für einen ''Gallier''-Erfolg: Von zehn Duellen gewannen der ASV sechs, vier Mal siegte der ATSV. An gleicher Stelle im Oktober 2019 erteilte der ASV dem ATSV beim 5:0-Sieg eine Lektion. Kann Allerheiligen auch dieses Mal seinen Heimvorteil nutzen oder schreibt Stadl-Paura in der Fremde erstmalig an?

Fr, 24.09.2021, 19:00 Uhr

UVB Vöcklamarkt - SV Spittal/Drau

Live-Ticker

UVB Vöcklamarkt SV Spittal/Drau

Die UVB Vöcklamarkt schwimmt weiter auf der Erfolgswelle, im OÖ-Derby gegen Stadl-Paura holte die Brandstätter-Elf beim 2:1-Auswärtssieg bereits den siebten vollen Erfolg. Die Hausruckviertler sind punktgleich mit Leader Deutschlandsberg auf dem zweiten Tabellenplatz, gegen Spittal/Drau soll nun der achte Sieg folgen. Die Kärntner haben in der letzten Woche einen Trainer-Wechsel vollzogen, beim Debüt von Neo-Trainer Suvad Rovcanin holte der SVS einen Zähler gegen den SC Weiz. Dennoch sind die Spittaler seit fünf Spielen ohne Sieg, mit richtig breiter Brust dürften die Kärntner nicht nach Oberösterreich reisen. Andererseits konnte die Unserie mit vier Niederlagen am Stück durchbrochen werden, man kann also durchaus von einem kleinen Trainer-Effekt sprechen. Im einzigen bisherigen Duell siegte die UVB mit 2:0, die Union ist auch dieses Mal eher zu favorisieren. Kann Vöcklamarkt einen Angriff auf die Tabellenspitze starten oder kann Spittal nach dem Punkt gegen Weiz nachlegen?

Fr, 24.09.2021, 19:00 Uhr

DSC Wonisch Installationen - WSC HOGO Hertha

Live-Ticker

DSC Wonisch Installationen WSC HOGO Hertha

Der Tabellenerste empfängt den Tabellendritten, man kann also durchaus vom nächsten Spitzenduell sprechen. Die Hertha reist in einer bärenstarken Form ins Koralmstadion, seit mittlerweile acht Spielen ist die Waldl-Elf ungeschlagen, fünf Mal in Serie konnte der WSC gewinnen. Zuletzt ließen die Welser dem SV Allerheiligen beim 2:0-Sieg keine Chance, vor allem die defensive Darbietung ist in den letzten Wochen aller erste Sahne. Seit nunmehr sechs Spiele bzw. 540 Minuten sind die Welser ohne Gegentreffer, das letzte Tor gegend den WSC erzielte der TuS Bad Gleichenberg in der vierten Runde. Es wird also eine Herkules-Aufgabe für de DSC dieses Abwehrbollwerk zu durchbrechen. Die Meier-Elf ist jedoch auch richtig gut drauf, zuletzt konnte der DSC mit einem 1:0 gegen Bad Gleichenberg die Tabellenspitze zurückerobern. Nur eine Niederlage steht für Deutschlandsberg in der Bilanz, wenn es nach den DSC-Verantwortlichen geht, soll dies auch nach dem Duell gegen die Hertha so bleiben. Wer kann sich im Top-Spiel durchsetzen? Kann Hertha Wels den DSC von der Tabellenspitze holen oder setzt Deutschlandsberg auch gegen den WSC ein dickes Ausrufezeichen setzen?

Fr, 24.09.2021, 19:30 Uhr

FC Wels - SC Copacabana Kalsdorf

Live-Ticker

FC Wels SC Copacabana Kalsdorf

Was ist bloß beim FC Wels los? Die Messestädter kommen einfach nicht in die Gänge und sind auch nach der zehnten Runde als Tabellenletzter immer noch sieglos. Mit nur einem Punkt aus neun Partien gibt es bei den Welsern derzeit überhaupt keine Gründe für Optimismus. Selbst ''Prügelknabe'' Stadl-Paura hat immerhin einen Sieg geholt, der FC steht auf verlorenem Posten. Zuletzt war auch beim 0:4 gegen Gurten überhaupt nichts zu holen, den nächsten Versuch starten die Messestädter beim Heimspiel gegen Kalsdorf. Das Wochenende verlief auch für den SCK nicht nach Wunsch, ebenfalls mit 0:4 mussten sich die Schirgi-Männer St. Anna geschlagen geben. Im Normalfall ist Kalsdorf gegen Wels aufgrund der bisherigen Ergebnisse deutlich zu favorisieren, aber die Kalsdorfer spielen am Mittwoch im Cup gegen den FC Red Bull Salzburg. Es bleibt also die Frage offen, ob und wie der SCK die Doppel-Belastung verkraftet, vielleicht liegt hier die Chance für den FC Wels. Die Bilanz spricht hingegen eher für einen Kalsdorfer Dreier: Von vier Duellen gewannen die Welser kein einziges, drei Mal siegte Kalsdorf, ein Mal wurden die Punkte geteilt. Gelingt den Welsern im zehnten Anlauf der erste volle Erfolg oder kann sich der SCK nach der Pleite gegen St. Anna rehabilitieren?

Sa, 25.09.2021, 13:30 Uhr

RZ Pellets WAC Amateure - Tus Bad Gleichenberg

Live-Ticker

RZ Pellets WAC Amateure Tus Bad Gleichenberg

Zuletzt etwas am schwächeln ist der TuS Bad Gleichenberg: Nach einem starken Saisonstart mit acht Spielen in Serie ohne Niederlage warten die Kurörtler mittlerweile seit vier Spielen auf einen Dreier. Nach der Niederlage gegen Allerheiligen verlor die Rebernegg-Elf zuletzt auch im Steirer-Derby gegen den DSC, nun gastiert der TuS bei den WAC Amateuren. Die ''Jungwölfe'' schossen sich beim 6:1 im Kärntner-Derby gegen den SK Treibach regelrecht den Frust von der Seele, nach den teils unglücklichen Niederlagen gegen Kalsdorf und Gurten dürfte der dritte Saisonsieg Balsam für die Wolfsberger Seele gewesen sein. Bei einem weiteren Dreier könnten sich die WAC Amateure weiter von der Abstiegszone entfernen und sich in die obere Tabellenhälfte schieben. Doch die Bad Gleichenberger sind so etwas wie der Angstgegner der Lavanttaler, von sechs Duellen gewannen die Tatschl-Youngsters kein einziges. Können die ''Jungwölfe'' im siebten Anlauf erstmalig gewinnen oder bleibt der TuS der Angstgegner?

Sa, 25.09.2021, 19:00 Uhr

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen - SK Treibach

Live-Ticker

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen SK Treibach

Stark im Aufwand ist der USV St. Anna am Aigen - die Kocijan-Schützlinge präsentierten sich in den letzten Wochen stark verbessert und sind mittlerweile seit sechs Spielen ohne Niederlage. Zuletzt zeigte sich der USV beim 4:0-Sieg gegen Kalsdorf äußerst kaltschnäuzig und effektiv beim Nutzen seiner Torchancen, was dem SK Treibach als kommendem Gegner nicht entgangen sein dürfte. Die Treibacher wiederum konnten nicht an die starke Leistung beim 3:2-Sieg gegen Allerheiligen anknüpfen, die Kaiser-Männer kamen zuletzt gegen die WAC Amateure beim 1:6 heftig unter die Räder. Dabei war der Kärntner Aufsteiger von Anfang an nicht wirklich auf dem Platz, die jungen Wolfsberger bekamen zu viel Platz zum Kombinieren und hatten am Ende wenig Mühe. St. Anna ist aufgrund der gezeigten Leistung in den letzten Wochen der klare Favorit, ein Treibacher Auswärtserfolg wäre doch sehr überraschend. Verlängert St. Anna die Serie auf acht Spiele ohne Niederlage oder gelingt dem SK ein Auswärtscoup?


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook