Regionalliga Mitte 2021/2022: Vorschau Runde 20

In wenigen Tagen steht die 20. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?


Fr, 18.03.2022, 19:00 Uhr

SC Copacabana Kalsdorf - ATSV Stadl-Paura

Live-Ticker

SC Copacabana Kalsdorf ATSV Stadl-Paura

Eine überraschend starke Darbietung zeigte der ATSV Stadl-Paura in seinem Frühjahrs-Auftakt gegen die Union Gurten, mit neu zusammengestellter Mannschaft hielten die Traunviertler lange gut mit und verloren am Ende etwas unglücklich mit 1:2. Dennoch dürfte der Auftritt den Candic-Männern Aufwind geben. Nun gastieren die Stadlinger beim SC Kalsdorf, der seinerseits beim 0:0 gegen Titelaspirant Hertha Wels aufzeigen konnte und nach dem Sieg gegen Treibach zuletzt vier Punkte aus zwei Spielen verbuchen konnte. Die Eskinja-Männer wollen endlich den Anschluss ins Tabellenmittelfeld schaffen. Im Hinspiel gab es einen 2:0-Erfolg für den SCK und auch insgesamt führt Kalsdorf die Bilanz an: Von elf Duellen konnten die Kalsdorfer fünf gewinnen, vier Mal siegte Stadl-Paura und ein Mal wurden die Punkte geteilt. Die letzten drei Duelle haben die Steirer für sich entschieden, folgt jetzt Nummer vier? Oder können sich die Oberösterreich wie gegen Gurten erneut zur Wehr setzen?

Fr, 18.03.2022, 19:00 Uhr

FC Gleisdorf 09 - ASV Allerheiligen

Live-Ticker

FC Gleisdorf 09 ASV Allerheiligen

Der FC Gleisdorf kam stark aus den Startlöchern - fünf Punkte aus drei Spielen konnten die Solarstädter holen und sind somit im Frühjahr noch ohne Niederlage. Zuletzt vergaben die Steirer beim 2:2 gegen Vöcklamarkt sogar einen möglichen Sieg, denn der FCG hatte bereits mit 2:0 geführt. Dennoch dürften die Gleisdorfer mit breiter Brust auftreten, wenn es zum Steirer-Derby gegen den SV Allerheiligen geht. Die "Gallier" ließen sich in der vergangenen Woche vom FC Wels mit 0:2 den Schneid abkaufen, jetzt wollen die Windisch-Männer Wiedergutmachung betreiben und Gleisdorf in der Tabelle auf Abstand halten. 22 Duelle gab es bisher zwischen diesen beiden Klubs, mit neun Siegen hat der FCG knapp die Nase vorn. Im Hinspiel gab es ein umkämpftes 2:2, die letzten drei Duelle in Gleisdorf gingen allesamt an die Heimischen. Können sich die Böcksteiner-Männer ein weiteres Mal durchsetzen oder es sind es die "Gallier", die eine gute Reaktion auf Niederlage gegen Wels zeigen.

Fr, 18.03.2022, 19:30 Uhr

FC Wels - DSC Wonisch Installationen

Live-Ticker

FC Wels DSC Wonisch Installationen

Eine Überraschung gelang dem FC Wels, der aus der "Gallier"-Festung in Allerheiligen alle drei Auswärtspunkte mitnahm, am Ende stand ein 2:0 für die Schatas-Elf auf der Anzeigetafel. Mit 14 Punkten fehlen jetzt "nur" noch sieben Punkte auf die Jungen Wikinger Ried, die möglicherweise den ersten Nichtabstiegsplatz belegen. Doch nun wartet eine Herkulesaufgabe auf die Messestädter, denn der DSC ist zu Gast. Die Weststeirer sind gut drauf und reden derzeit ein Wörtchen um den Titel mit. Zuletzt ließ die Meier-Elf gegen den USV St. Anna am Aigen beim 4:0 keine Fragen offen, sie belegt mit 36 Punkten derzeit Platz zwei und ist der heißeste Verfolger von Sturm Graz II. Die Deutschlandsberger wollen ihre Serie gegen den FC Wels fortsetzen, die letzten drei Duelle gingen mit einem Torverhältnis von 15:3 alle an die Meier-Elf. Kann sich FC Wels dennoch gegen den Favoriten behaupten und den Abstiegskampf spannend halten oder startet der DSC einen Angriff auf die Spitze?

Sa, 19.03.2022, 16:00 Uhr

Union Raiffeisen Gurten - SV Spittal/Drau

Live-Ticker

Union Raiffeisen Gurten SV Spittal/Drau

Gegen Schlusslicht Stadl-Paura tat sich die Union Gurten erstaunlich schwer, nur mit Mühe konnten sich die Madritsch-Männer am Ende durchsetzen. Nun gastiert mit dem SV Spittal/Drau einer der Kärntner Klubs im Innviertel, die Rovcanin-Schützlinge dürften nach einem spielfreien Wochenende frisch und ausgeruht sein. Zuvor verlor der SVS gegen Sturm II und ist nun aufgrund des Welser Sieges auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht. Dieses Bild wollen die Spittaler natürlich möglichst schnell korrigieren und mit Punkten nach Kärnten heimkehren. Doch Gurten ist heimstark und wird Spittal mit seinem routinierten und ehrlichen Fußball das Leben schwer machen. Bisher hat der SVS gegen Gurten noch nie getroffen, beide bisherigen Duelle gingen mit 2:0 nach Gurten. Kann die Union auch ein drittes Mal in Folge die Null halten oder schafft Spittal die ersten Tore gegen Gurten und einen unerwarteten Auswärtssieg?

Sa, 19.03.2022, 19:00 Uhr

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen - RZ Pellets WAC Amateure

Live-Ticker

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen RZ Pellets WAC Amateure

Beim glatten 3:0-Sieg gegen die Jungen Wikinger Ried überzeugten die WAC Amateure durch Spielwitz und am Ende drei späte Tore. Durch den siebten Saisonsieg bewegen sich "Jungwölfe" im oberen Tabellenmittelfeld mit Kontakt zu den Spitzenplätzen und hat heuer absolut nichts mit dem Abstiegskampf zu tun. Ganz anders könnte es dem nächsten Gegner aus St. Anna ergehen - mit Neo-Trainer Schicker missglückte den Süd-Ost-Steirer der Start komplett, alle drei Partien gegen Vöcklamarkt, Allerheiligen und kürzlich Deutschlandsberg gingen verloren. Bei der Niederlage gegen den DSC wurde man sogar klar und deutlich mit 0:4 abserviert. Mit 23 Punkten und Platz zehn ist man noch halbwegs sicher auf dem sicheren Ufer, aber das könnte sich bei einer weiteren Niederlage auch schnell ändern. Die WAC Amateure hingegen wollen bei der Spitzengruppe andocken und den Auswärtsdreier ins Lavanttal bringen. Verliert St. Anna ein viertes Mal in Folge oder können die St. Anna-Kicker den ersten Dreier im Frühjahr landen?

So, 20.03.2022, 17:30 Uhr

Sturm Graz II - UVB Vöcklamarkt

Live-Ticker

Sturm Graz II UVB Vöcklamarkt

Ein äußerst strammes, aber erfolgreiches Programm fuhr die UVB Vöcklamarkt, mit vier Spielen bereits am meisten beansprucht, woraus stattliche acht Punkte verbucht werden konnten. Nach den Siegen gegen St. Anna und den FC Wels und dem Punkt gegen die WAC Amateure holten die Brandstätter-Männer auch gegen Gleisdorf einen Zähler. Doch jetzt wartet ein richtiger Brocken: Die Hausruckviertler sind noch ungeschlagen und gastieren so mit breiter Brust beim Titelkandidat Nummer Eins Sturm Graz II. Die Grazer sind auch weiterhin das Maß aller Dinge, zuletzt ließ man dem SC Weiz keine Chance und schenkte dem Derby-Gegner gleich ein halbes Dutzend Tore. Mit 60 Toren sind die Jungprofis die mit Abstand torhungrigste Truppe der Liga, die mehr als drei eigene Treffer pro Spiel dürfte auch den UVB-Verantwortlichen nicht entgagen sein, die Grazer gehen als Favorit in dieses Top-Spiel. Die Zuseher können sich eventuell auf ein torreiches Spiel freuen, in den letzten sechs Duellen fielen im Schnitt mehr als vier Tore pro Spiel. Bleiben die "Jungblackys" unbehelligt an der Spitze und macht Vöcklamarkt den Meisterkampf spannend?

Di, 05.04.2022, 19:00 Uhr

SK Treibach - WSC HOGO Hertha

Live-Ticker

SK Treibach WSC HOGO Hertha

Noch Sand im Getriebe dürfte bei Hertha Wels zu finden sein, so richtig in die Gänge gekommen ist der Titelanwärter noch nicht. Einer Niederlage gegen Gurten ließ die Waldl-Elf ein torloses Unentschieden gegen Kalsdorf folgen, das zweite Spiel in Folge ohne eigenen Treffer. Jetzt wartet mit dem SK Treibach ein ungemein unangenehmer Gegner auf den WSC, wenngleich von der Papierform her die Hertha deutlich zu favorisieren ist. Doch die Treibacher zeigten auch beim Remis gegen Bad Gleichenberg zuletzt, dass sie dagegenhalten können und ein schwer zu bespielender Gegner sein können. Bei Hertha Wels stellt sich die Frage, wann sie den Turbo zünden, denn die Qualität des Kaders spricht für einen Auswärtssieg der Welser. Doch Treibach ist kampfstark und wird alles dafür tun die Welser zu ärgern. Bei einer weiteren WSC-Niederlage betrüge der Abstand zu Sturm II im schlimmsten Falle bereits elf Punkte, dies wäre vermutlich ereits eine kleine Vorentscheidung. Kann Treibach das nächste Ausrufezeichen setzen oder setzt sich am Ende doch der Favorit durch?

Di, 03.05.2022, 19:00 Uhr

Junge Wikinger Ried - Tus Bad Gleichenberg

Live-Ticker

Junge Wikinger Ried Tus Bad Gleichenberg

Einen hart umkämpften Punkt holte sich der TuS Bad Gleichenberg gegen Aufsteiger und Außenseiter Treibach. Die eigentlich favorisierten Gleichenberger taten sich schwer und liefen lange einem Rückstand hinterher, bevor Forjan mit einer Einzelleistung noch den Punkt fixierte. Dennoch eigentlich zu wenig für die ambitionierten Süd-Ost-Steirer, die jetzt bei den Jungen Wikingern auf die Siegerstraße zurückkehren wollen. Die Rieder kamen nicht sonderlich gut aus den Startlöchern, nach dem Unentschieden gegen Kalsdorf folgten Niederlagen gegen Treibach und zuletzt auch gegen die WAC Amateure. Nach ordentlicher Hinserie stecken die Rieder jetzt wieder mitten im Abstiegskampf. Nun wollen sich Jungprofis wieder von ihrer besten Seite zeigen und drei wichtige Punkte im Keller landen. Im Hinspiel siegte Bad Gleichenberg knapp mit 2:1, weswegen die Steirer auch leicht zu favorisieren sind. Wer holt den Dreier? Verschaffen sich die Jungen Wikinger Luft im Abstiegskampf oder bleibt der TuS dran an den Top 5?


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook