Regionalliga Mitte 2021/2022: Vorschau Runde 27

In wenigen Tagen steht die 27. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?


Fr, 29.04.2022, 19:00 Uhr

DSC Wonisch Installationen - Tus Bad Gleichenberg

Live-Ticker

DSC Wonisch Installationen Tus Bad Gleichenberg

Zwei Spiele, sechs Punkte und 11:2-Tore - der DSC Deutschlandsberg präsentierte sich in den vergangenen beiden Wochen als sehr torhungrig, die Meier-Elf konnte nach den Kantersiegen gegen Treibach und Kalsdorf den zweiten Platz verteidigen. Nun empfangen die West-Steirer in einem Derby den TuS Bad Gleichenberg, der nach der ersten Pleite im Frühjahr gegen Vöcklamarkt zuletzt auf die Siegerstraße zurückkehren konnte. Gegen den SV Allerheiligen drehten die Süd-Ost-Steirer einen Rückstand in einen Sieg, die Rebernegg-Männer stehen auf dem fünften Platz und sind nur fünf Punkte hinter dem DSC angesiedelt. Im Hinspiel siegte der DSC knapp mit 1:0, die Gesamtbilanz ist ausgeglichen: Drei Bad Gleichenberger bzw. Deutschlandsberger Dreier sowie ein Remis halten sich die Waage. Wer kann das achte Duell für sich entscheiden? Kann der DSC den zweiten Platz verteidigen oder kann Bad Gleichenberg den Abstand zum DSC auf zwei Zähler verringern?

Fr, 29.04.2022, 19:00 Uhr

SC ELIN Weiz - SV Spittal/Drau

Live-Ticker

SC ELIN Weiz SV Spittal/Drau

Nach einem rabenschwarzen Start ins Frühjahr endlich angekommen zu sein scheint der SC Weiz. Nach sechs Niederlagen in Folge gelang den Schirgi-Männern zuletzt zwei Siege gegen Hertha Wels und zuletzt gegen Schlusslicht Stadl-Paura. Nun wollen die Steirer gegen den SV Spittal den dritten Sieg in Folge eintüten und so alle Abstiegssorgen hinter sich lassen. Die Weizer werden versuchen ihre Formkurve weiter steigen zu lassen, zumal es auch beim Gegner aus Kärnten in den letzten Wochen und Monaten eher suboptimal lief. Aus den letzten vier Liga-Spielen holte der SVS nur mehr einen Punkt, zuletzt mussten sich die Rovcanin-Männer trotz numerischer Überzahl den Jungen Wikingern Ried mit 2:4 geschlagen geben. Die Kärntner sind auf dem drittletzten Platz zu finden und brauchen dringend jeden Punkt im Abstiegskampf. Im Hinspiel gab es ein torloses Remis, können die Spittaler auch ein zweites Mal mit den Weizern mithalten oder können die Weizer ihre ansteigende Form bestätigen?

Fr, 29.04.2022, 19:00 Uhr

Sturm Graz II - Junge Wikinger Ried

Live-Ticker

Sturm Graz II Junge Wikinger Ried

Voll im Soll sind ohne Frage bisher die Jungen Wikinger Ried, die Innviertler sind derzeit richtig gut drauf und konnten drei ihrer letzten vier Spiele gewinnen. Zuletzt bewiesen die Offenzeller-Schützlinge gegen den SV Spittal Moral, in Unterzahl gelang ein wichtiger 4:2-Sieg. Mittlerweile auf Platz elf angelangt haben die Rieder Jung-Profis mittlerweile ein beruhigendes Punktepolster zu den Abstiegsplätzen. Dass dieses Polster anwachsen wird, darf zumindest bezweifelt werden, denn die Rieder müssen erst einmal beim Grazer Tabellenführer bestehen. Die "Jungblackys" sind weiterhin das Maß aller Dinge und bewegen sich mit großer Souveränität in Richtung Titel und Aufstieg. Zuletzt zeigten die Grazer dem FC Gleisdorf beim 3:1-Sieg die Grenzen auf, dies war bereits der vierte Sieg in Folge. Die Grazer sind gegen die Jungen Wikinger natürlich schwer zu favorisieren, wenngleich die Innviertler tatsächlich das Hinspiel mit 1:0 für sich entscheiden konnten. Werden die Rieder erneut zum Stolperstein und setzen die jungen Grazer ihren Weg unbeirrt fort?

Fr, 29.04.2022, 19:00 Uhr

ASV Allerheiligen - WSC HOGO Hertha

Live-Ticker

ASV Allerheiligen WSC HOGO Hertha

Vielleicht zu spät in die Spur zurückgefunden hat der WSC Hertha Wels, der nach einem katastrophalen Frühjahrs-Auftakt zuletzt vier der letzten fünf Spiele siegreich gestalten konnte. Im Derby gegen Vöcklamarkt ließ es der WSC zuletzt mächtig krachen, gleich ein halbes Dutzend Gegentore verabreichten sie dem Derby-Gegner. Nun steht für die Messestädter die schwierige Aufgabe Allerheiligen auf dem Plan, die "Gallier" sind heuer schwer auszurechnen, auf ihrer heimischen Sportanlage jedoch traditionell schwer zu bespielen. Zuletzt lief es beim ASV jedoch nicht wirklich nach Plan, nur ein Sieg aus den letzten sieben Spielen hat Allerheiligen bis auf den zehnten Rang absinken lassen. In der letzten Wochen musste sich die Windisch-Elf mit einer 1:3-Pleite gegen Bad Gleichenberg begnügen, die "Gallier" wollen gegen den WSC jetzt Wiedergutmachung betreiben. Im Hinspiel siegte der WSC glatt mit 2:0, insgesamt führt jedoch der ASV mit drei Siegen und zwei Niederlagen die Gesamtbilanz an. Kann Hertha Wels seinen positiven Trend fortsetzen oder bleiben alle drei Zähler in der Steiermark?

Fr, 29.04.2022, 19:00 Uhr

UVB Vöcklamarkt - ATSV Stadl-Paura

Live-Ticker

UVB Vöcklamarkt ATSV Stadl-Paura

Beim ATSV Stadl-Paura schrillen mal wieder alle Alarmglocken, in dieser Woche schmiss Chef-Trainer Mujo Candic hin, Co-Trainer Taner Ari übernimmt bis Saisonende. Viel Hoffnung dürfte auch trotz des Trainerwechsels nicht bestehen, der Klassenerhalt ist nach den Ergebnissen der letzten Wochen ohnehin weit in die Ferne gerückt. Bereits zum Vorletzten beträgt der Abstand satte elf Punkte, ein Abstieg der Traunviertler rückt somit immer näher. Nun gastiert der ATSV bei Derby-Gegner Vöcklamarkt, der zuletzt selbst beim 0:6 gegen Hertha Wels mächtig unter die Räder kam und nun gegen das Tabellenschlusslicht eine Reaktion zeigen will. Die Hausruckviertler sind nicht nur aufgrund der tabellarischen Situation stark zu favorisieren, auch die Gesamtbilanz spricht klar für einen UVB-Erfolg: Von sieben Duellen konnte Vöcklamarkt sechs für sich entscheiden, Stadl-Paura siegte nur ein Mal. Können sich erwartungsgemäß die Hausherren durchsetzen oder darf Stadl-Paura ein wenig länger hoffen?

Fr, 29.04.2022, 19:00 Uhr

FC Wels - Union Raiffeisen Gurten

Live-Ticker

FC Wels Union Raiffeisen Gurten

Nicht im Einsatz war am vergangenen Spieltag der FC Wels, der eine spielfreie Runde genießen durfte. Die Pause dürften die Messestädter gut genutzt haben, schließlich lief es davor nicht wirklich nach Plan. Fünf der letzten sechs Liga-Spiele gingen verloren, die Schatas-Männer stehen auf dem vorletzten Tabellenplatz und schweben weiter in höchster Abstiegsgefahr. Nun empfangen die Welser in einem der OÖ-Derbys die Union Gurten, die zuletzt einen Zähler gegen St. Anna holte und seit sage und schreibe 13 Liga-Partien ungeschlagen ist. Die Madritsch-Männer sind auf dem dritten Platz zu finden und gegen den FC Wels durchaus zu favorisieren, die eingespielte Gurtener Truppe dürfte den Welsern die eine oder andere Schwierigkeit bereiten. Im Hinspiel siegte Gurten klar und deutlich mit 4:0 und auch insgesamt hat die Union in den direkten Duellen die Nase vorn: Sechs Siege, drei Remis und zwei Niederlagen sprechen eher für einen Gurtener Erfolg. Wer kann das OÖ-Derby für sich entscheiden? Siegt Gurten auch ein zweites Mal deutlich gegen den FC Wels oder haben die Messestädter eine Überraschung in petto?

Fr, 29.04.2022, 19:00 Uhr

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen - SC Copacabana Kalsdorf

Live-Ticker

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen SC Copacabana Kalsdorf

Sowohl St. Anna als auch Kalsdorf kriseln sich durch das Frühjahr, das direkte Duell zwischen den beiden steirischen Vereinen ist richtungsweisend. Beide Mannschaften hinken ihren Ansprüchen hinterher - während St. Anna nur zwei Punkte aus den letzten fünf Spielen holte, gelangen auch dem SCK im selben Zeitraum nur zwei Zähler mehr. Mit Platz 12 bzw. 13 müssen beide Mannschaften aufpassen, dass sie nicht doch noch in den Abstiegskampf eingreifen. Noch ist der Vorsprung beruhigend, doch für den Verlierer dieser Partie könnte es prekär werden. Im Hinspiel unterlag der SCK dem Derby-Gegner klar und deutlich mit 0:4, die Eskinja-Männer dürften mit dem USV also noch eine Rechung offen haben. Insgesamt ist die Bilanz ausgeglichen: Je drei Siege konnten St. Anna bzw. Kalsdorf erringen, zwei Mal wurden die Punkte geteilt. Wer kann das wichtige Steirer-Derby für sich entscheiden? Holt St. Anna den Dreier oder ist am Ende Kalsdorf oben auf?

Sa, 30.04.2022, 14:30 Uhr

RZ Pellets WAC Amateure - SK Treibach

Live-Ticker

RZ Pellets WAC Amateure SK Treibach

Im Kärntner Derby zwischen den WAC Amateuren und dem SK Treibach sollten die "Jungwölfe" leicht zu favorisieren sein, zuletzt drehten die Tatschl-Männer die Partie gegen Kalsdorf und nahmen durch den neunten Saisonsieg den siebten Tabellenplatz ein. Das einzige Manko der Lavanttaler ist ihre Unkonstanz, Siege folgen Niederlagen und umgekehrt. Dies könnte auch eine Chance für den SK Treibach sein, denn die Kaiser-Männer haben bereits mehrfach bewiesen, was für ein unangenehmer Gegner sie für spielstarke Teams sein können. Allerdings ist der SK in der Defensive ziemlich anfällig, was auch die beiden letzten Pleiten gegen Allerheiligen und Deutschlandsberg mit insgesamt acht Gegentoren unter Beweis stellten. Sollten die Treibacher ihre Defensivprobleme nicht in den Griff bekommen, dürften die "Jungwölfe" wie im Hinspiel nicht zu stoppen sein. Hier gab es eine 6:1-Klatsche für die hoffnungslos unterlegenen Treibacher. Wer entscheidet das Kärntner Derby für sich? Schenken die WAC Amateure dem Aufsteiger erneut ein oder wissen sich die Treibacher zur Wehr zu setzen?


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook