Regionalliga Mitte 14/15: Vorschau Runde 27

Runde 27 der Regionalliga Mitte steht vor der Tür! Zwei große Fragen umrahmen ein sicher scheinendes Tabellenmittelfeld: Wird das Titelrennen doch noch spannend? Und wer setzt sich im Abstiegskampf durch? Vorentscheidungen könnten die Partien Blau-Weiß Linz gegen Austria Klagenfurt und ATSV Wolfsberg gegen Allerheiligen bringen, zudem werden einige Vereine versuchen, noch einen Erfolgslauf zum Ende der Spielzeit zu starten.

Di, 12.05.2015, 18:00 Uhr

SAK Klagenfurt - SK BMD Vorwärts Steyr

Live-Ticker

SAK Klagenfurt SK BMD Vorwärts Steyr

Wie geht es im Titelkampf weiter? Nach dem Heimsieg am vergangenen Wochenende über den Tabellenführer hat der SK Vorwärts Steyr neue Hoffnung auf ein spannendes Titelrennen geschaffen. Am Dienstag eröffnet die Ketelaer-Elf mit dem Duell gegen den SAK Klagenfurt die englische Woche, misst sich damit mit dem vierten Kärntner Team hintereinander. Für die Klagenfurter Slowenen geht es aber um wesentlich mehr als für die Oberösterreicher. Denn während die einen nur noch persönliche Erfolge feiern können, geht es beim Traditionsklub aus der Kärntner Haupstadt um Alles oder Nichts. Mit dem dritten Sieg in Folge könnte man endgültig eine Siegesserie prolongieren und dazu den Rückstand auf das rettende Ufer (aktuell vier bzw. fünf Zähler) verkleinern. Eine einfache Aufgabe sieht aber anders aus, gegen den Tabellenzweiten musste man sich bereits im Hinspiel mit 0:2 geschlagen geben.

Di, 12.05.2015, 19:00 Uhr

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen - SPG LASK Amateure OÖ Amat.

Live-Ticker

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen SPG LASK Amateure OÖ Amat.

Das einzige Oberösterreich-Derby der Runde 27 ist ein durchaus spannendes. Zwar haben beide Teams schon einige Punkte in der Rückrunde sammeln können, dennoch zählt vor allem für den Gastgeber aus Wallern immer noch jeder Punkt. Aktuell auf Tabellenrang 13 immer noch in akuter Abstiegsgefahr, soll am Dienstag die Negativserie von fünf Spielen ohne vollen Erfolg beendet werden. Gegen die ambitionierten Talente der Spielgemeinschaft Pasching/LASK Juniors wird das aber kein leichtes Unterfangen, haben die Messner-Jungs in den vergangenen drei Spielen gegen die Spitzenmannschaften Blau-Weiß Linz, Kalsdorf oder Lafnitz mit fünf Zählern eine ordentliche Bilanz aufzuweisen. Noch eindeutiger unterstreicht das Ergebnis aus dem Hinspiel die Stärke der Paschinger: Mit einem deutlichen 3:0 schoss man damals die Gschnaidtner-Schützlinge aus dem Waldstadion.

Di, 12.05.2015, 19:00 Uhr

SC Kalsdorf - RZ Pellets WAC Amateure

Live-Ticker

SC Kalsdorf RZ Pellets WAC Amateure

Der SC Kalsdorf empfängt am Dienstag die WAC Amateure. Die Steirer sind zwar Favorit, doch der Motor der Truppe von Trainer Christian Peintinger stockt ein wenig. Zuletzt gab es aus vier Spielen nur zwei Punkte, unter anderem eine Niederlage gegen Aufsteiger Gurten. Diese Woche wollen die Kalsdorfer auf die Siegerstraße zurück. Wie das gelingen soll? Mit der gleichen Leistung, die der SCK schon im Herbst gegen die jungen Wolfsberger abgerufen hat. Damals setzten sich die Steirer in Kärnten mit 3:1 durch. Aber Achtung vor dem WAC. Zwar mussten sie sich in der Vorwoche gegen BW Linz geschlagen geben, doch davor gab es ein Remis gegen den überlegenen Tabellenführer Austria Klagenfurt, und das auch noch auswärts. Es wartet eine interessante Partie.

Mi, 13.05.2015, 19:00 Uhr

SV Licht Loidl Lafnitz - UVB Oberbank Vöcklamarkt

Live-Ticker

SV Licht Loidl Lafnitz UVB Oberbank Vöcklamarkt

Weiter geht es am Mittwoch am Abend um 19 Uhr mit der Partie zwischen Lafnitz und Vöcklamarkt. Die Steirer sind in dieser Begegnung klarer Favorit und sollten gerade zu Hause dieser Rolle auch gerecht werden. Aber ganz zu unterschätzen ist Vöcklamarkt auch nicht. Die Oberösterreicher stehen mit dem Rücken zur Wand, sollten in den verbleibenden Runden so viele Punkte wie möglich holen. In Lafnitz wollen sie mit einer Überraschung gleich einmal den ersten Dreier im Finish einfahren. Gegen Kalsdorf gab es in der Vorwoche zumindest ein 0:0-Remis, im Herbst trennten sich die beiden Teams mit einem 1:1-Unentschieden. In Lafnitz gab es im letzten Duell der beiden Teams einen Heimsieg. Die Lafnitzer haben jedenfalls etwas gutzumachen. Gegen die LASK Juniors mussten sie sich in der Vorwoche mit 0:1 geschlagen geben. Darauf will die Truppe von Trainer Christian Waldl bestimmt antworten.

Mi, 13.05.2015, 19:00 Uhr

FC Blau-Weiß Linz - SK Austria Klagenfurt

Live-Ticker

FC Blau-Weiß Linz SK Austria Klagenfurt

Der Kracher des Spieltags findet im Linzer Donauparkstadion statt. Wieder ist der Tabellenführer, der SK Austria Klagenfurt mittendrin im Geschehen, diesmal steht der Konkurrent auf Tabellenplatz drei. Aus diesem Grund hofft der FC Blau-Weiß Linz immer noch auf die theoretische Aufstiegschance, sechs Punkte Rückstand und das Lizenzverfahren im Hinterkopf könnten neue Wege eröffnen. Zudem befindet sich der Ligakrösus in einer Minikrise, hat aus des vergangenen sechs Partien nur einen einzigen Zähler mitgenommen und das Titelrennen wieder spannend gemacht. Auf der anderen Seite stehen hingegen vier Spiele ohne Niederlage zu Buche, aus der Hinrunde weiß man in der Stahlstadt aber um die Effektivität der Klagenfurter. 3:1 lautete das Ergebnis, mit dem die Violetten damals die Linzer auf Distanz hielten.

Mi, 13.05.2015, 19:00 Uhr

SPG TTI St. Florian/Niederneukirchen - SC BauerBikes Weiz

Live-Ticker

SPG TTI St. Florian/Niederneukirchen SC BauerBikes Weiz

Weder die Union St. Florian noch der SC Weiz konnten bislang in der Rückrunde zu hundert Prozent überzeugen. Beide finden sich in der Formtabelle im hinteren Drittel wieder. Während aber der Aufsteiger aus der Steirerliga zuletzt mit einem Heimsieg gegen Wallern beiden Mannschaften geholfen hat, sich selbst zurück auf die Erfolgsspur geführt hat, verloren die Florianer ihr Duell mit dem direkten Konkurrenten aus Gurten. Damit schwebt die Abstiegsangst wieder in den Köpfen der Oberösterreicher, die nur ein Zähler von der Abstiegszone trennt. Bei einem vollen Erfolg und gleichzeitiger Niederlage aller Mitstreiter winkt aber sogar der zehnte Rang - und möglicherweise die vorzeitige Rettung. Schon im Hinspiel zeigten aber die Weizer, dass mit einem Meistertitel im Rücken vieles möglich ist, zeigten mit einem 5:2 dem längstzugehörigen Verein der RL Mitte die Grenzen auf.

Mi, 13.05.2015, 19:00 Uhr

ASCO ATSV Wolfsberg - ASV Allerheiligen

Live-Ticker

ASCO ATSV Wolfsberg ASV Allerheiligen

Ebenfalls am Mittwoch empfängt der ATSV Wolfsberg den USV Allerheiligen. Bei den Gästen ist in der Vorwoche alles zur Nebensache geworden - Philipp Vorraber musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Diese Woche wollen ihm seine Kollegen einen Sieg in Kärnten schenken. Dort sind die Südsteirer jedenfalls klarer Favorit, auch wenn die Kärntner mit dem Rücken zur Wand stehen und sich gerade zu Hause keine Niederlagen erlauben dürfen. Mit einer weiteren Niederlage und gleichzeitigem Punktegewinn der Konkurrenz ist der Abstieg wohl besiegelt. Dementsprechend dürfte Wolfsberg auch motiviert sein. Sie werden alles in die Waagschale legen, um Zählbares in der Heimat zu behalten. Im Herbst setzten sich die Allerheiligener knapp aber doch mit 2:1 durch. Ein knapper Sieg würde sie wohl auch dieses Mal zufriedenstellen.

Di, 19.05.2015, 19:00 Uhr

Sturm Graz II - Union Raiffeisen Gurten

Live-Ticker

Sturm Graz II Union Raiffeisen Gurten

Abgeschlossen wird die Runde erst am Dienstag in einer Woche. Dann treffen die Sturm Amateure auf die Union Gurten. Die Gastgeber sind klarer Favorit und wollen dieser Rolle auch gerecht werden. Im Herbst gab es allerdings ein Remis. Das zeigt, dass mit den Oberösterreichern nicht unbedingt gut Kirschen essen ist. Sturm will nach zwei Spielen ohne Sieg aber auf die Siegerstraße zurückkehren. Die Formkurve der Gäste zeigt aber ebenso nach oben. Zuletzt gab es in drei Spielen sieben Punkte - das spricht eine deutliche Sprache. Sturm sollte also gewarnt sein, wenn sie nicht ein blaues Wunder erleben wollen. Sturm könnte mit einem Sieg und idealem Verlauf zwei Plätze in der Tabelle gutmachen, Gurten einen.

Meistgelesene Beiträge
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter