Stefan Rapp übernimmt Traineramt in Parndorf

SC/ESV Parndorf musste sich, nach dem überraschenden aber einvernehmlichen Verlust des im Finish des Herbstes sehr erfolgreichen Trainers Kurt Jusits, der dem Ruf aus der 2. Liga folgte und Coach von SV Horn wurde, in der Winterpause auf die Suche nach einem neuen Übungsleiter machen. Die Burgenländer wurden rasch fündig und präsentierten heute auf der Vereinshomepage den frischgebackenen Coach. Stefan Rapp übernimmt das Traineramt beim Zehnten der Regionalliga Ost, er soll den in der zweiten Hälfte des Herbstes gestarteten positiven Lauf im Frühjahr weiterführen und Parndorf ins gesicherte Mittelfeld führen.

Letzte Trainerstationen in Ritzing und Kapfenberg

Stefan Rapp ist in der RLO auf jeden Fall kein Unbekannter, er wurde nach Ende seiner Spielerkarriere und ersten Stationen im Trainerstab verschiedener Teams zunächst Co- und dann Cheftrainer von Ritzing, beendete dort im April 2017 aber die Zusammenarbeit. In der letzten Saison war der gebürtige Tiroler Coach bei Kapfenberg, nun wurde der in Neusiedl am See lebende Stefan Rapp von Parndorf als Trainer geholt. Auch einen ersten Transfer konnten die Burgenländer inzwischen bekanntgeben, der 17-jährige Mittelfeldakteur Peter Trimmel wurde mit an Bord geholt, er spielte zuletzt in der U18 der AKA Burgenland und gilt als großes Talent.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten