Wr. Neustadt in der Findungsphase - Neo-Trainer Thomas Flögel im Gespräch

"Im Großen und Ganzen können wir mit der Vorbereitungszeit zufrieden sein, es war sehr intensiv und wir hatten rund drei Wochen Zeit, eine Mannschaft zusammenzustellen. Im Bereich der Fitness und in der Taktik konnten wir jetzt in der kurzen Zeit Schwerpunkte setzen, es wird auch noch ein wenig dauern, bis wir uns ganz gefunden haben. Der Verein befindet sich in der Auftaktphase, mit dieser kann ich zufrieden sein", gibt SC Wr. Neustadts Neo-Trainer Thomas Flögel einen ersten Überblick über die Lage kurz vor Beginn der Meisterschaft der Regionalliga Ost.

"Technisch hochstehendes Spiel kann man noch nicht erwarten"

"Die Stimmung wird besser, die Spieler haben sich kennengelernt und ich denke, dass wir diese Phase gut meistern werden. Wir wollen uns nun so schnell wie möglich in der neuen Liga zurechtfinden, es wird in der Saison noch die eine oder andere Woche dauern, es freuen sich aber schon alle auf den Beginn der Meisterschaft. Unser Verein ist ein wenig die Unbekannte ind er RLO, wir selbst wissen auch noch nicht genau, wo wir in der Liga stehen. Von der Mannschaft erwarte ich mir jetzt, mit der richtigen Einstellung aufzutreten und zu kämpfen, man kann nicht davon ausgehen, dass wir gleich zu Beginn technisch hochstehende Spiele abliefern", ergänzt der Trainer des Liganeulings.

Tests gegen komplett unterschiedliche Gegner

Wr. Neustadt hat in den letzten Wochen auch mehrere Testspiele absolviert, damit sich die Mannschaft besser zusammenfinden kann. Dabei blieb das Team ungeschlagen und Thomas Flögel zeigt sich mit den Vorbereitungsmatches zufrieden: "Es ist gut für uns, dass wir gegen komplett konträre Mannschaften gespielt haben, so mussten wir auf den unterschiedlichen Spielstil reagieren., Wir trafen in den letzten Wochen auf Teams wir Krems, die spielerisch stark agieren, genau so gab es aber auch Mannschaften, die nichts getan haben und wir mussten spielerische Lösungen finden."

"Das eine oder andere müssen wir noch probieren, den Stamm im Team zu finden, war relativ einfach. Wir haben jetzt einen relativ kleinen Kader, der mit vielen jungen Spielern aufgefüllt wurde. Das Grundgerüst ist sehr eng gestaltet, wir wollen jetzt auch die jungen Akteure aufbauen und einen Schritt nach vorne bringen", erklärt der Coach von Wr. Neustadt abschließend die Kadersituation für die bevorstehende Meisterschaft in der RLO.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten