SV Leobendorf will vergangene Saison vergessen lassen!

"Wir sind uns bewusst, dass wir ohne Corona-Abbruch den Klassenerhalt aus rein sportlicher Sicht nicht mehr geschafft hätten." Mit diesen doch klaren Worten, möchte SV Sparkasse Leobendorf-Sektionsleiter Mario Batoha die verzwickte Situation der letzten Saison zusammenfassen. Das lag jedoch nicht nur an schwachen Leistungen. Speziell durch Verletzungspech, kam man über den Verlauf der Saison in die Bredouille. Wie man dem in der neuen Spielzeit entgegenwirken möchte und wie zufrieden man mit den getätigten Transfers ist, hat mir Batoha im Gespräch verraten.

 

Vergangene Saison von vielen Problemen geprägt!

Das bereits angesprochene Verletzungspech war jedoch nicht der einzige Grund warum man im vergangenen Herbst nicht an die sehr starke erste Saison in der Regionalliga Ost anknüpfen konnte. "Man muss dann schon auch sagen, dass manche Probleme hausgemacht waren. Zum einen hat man etablierte Spieler, wie Mario Konrad, ziehen lassen müssen. Mario war nicht nur qualitativ enorm wichtig sondern hatte auch ein unglaubliches Standing in der Mannschaft und war auf und abseits des Platzes ein Leithammel. Diese Position wollten nach dessen Abgang mehrere Spieler übernehmen, was schlussendlich zum nächsten Problem geführt hat. Denn das führte zu Streitigkeiten innerhalb der Mannschaft. So kannst du dich dann nicht so sehr auf den Fußball konzentrieren, wie du das gerne hättest", führt Batoha weiter aus. "Wir haben dann unsere größte Stärke, die Defensive, nicht mehr so stabil aufstellen können. Trotzdem waren wir nicht immer chancenlos unterlegen, oft hat auch einfach das Spielglück gefehlt. Klar stehst du am Ende dort wo du leistungstechnisch hingehörst, doch wir waren nicht so schlecht wie es die Punkteanzahl vermuten lassen würde."

Bei Zugängen Charakterfrage entscheidend!

Um solchen Problemen zukünftig entgehen zu können, hat man bei den Transfers nun vermehrt darauf geachtet, dass die Zugänge in die Mannschaft passen. "Wir haben schon auch geschaut, wie sich die Spieler charakterlich präsentieren und da glaube ich doch, dass uns einige gute Transfers gelungen sind", ist der 37-Jährige durchaus zufrieden. Mit dem einen oder anderen geschickten Transfer, auch besonders junger Spieler möchte man in der neuen Saison wieder voll angreifen.

Transfers Leobendorf

v.l.n.r. Schöller Philipp, Hofer Marco, Ungar David, Trainer Sascha Laschet, Milosevic Miroslav, Celik Orkan, Aue Kevin

"Spieler lechzten nach Fußball!"

"Nachdem wir die Spieler zunächst per Heimprogramm sich fit halten ließen, waren alle richtig geil darauf endlich wieder mit dem Ball arbeiten zu können. Leider vielen unsere Kleingruppentrainings fast zu 100% dem Wetter zum Opfer. Nun aber sind wir mitten in der Vorbereitung." Was den Sportlichen Verantwortlichen jedoch zu einem ärgerlichen Thema führt. "Ursprünglich hieß es, dass die Meisterschaft mit dem Wochenende von 04.-06-09. starten sollte. Nachdem das fix schien, wurde dann das Datum doch noch um 2 Wochen vorverlegt. Das war aus unserer Sicht sehr ärgerlich, denn wir haben natürlich die Vorbereitung auf das spätere Beginndatum ausgelegt. Trotzdem arbeiten wir nun unter Hochdruck mit dem ersten Vorbereitungsspiel in dieser Woche an unserer Fitness und wollen die vergangene Saison natürlich vergessen lassen. Klarerweise wollen wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben und am besten einen einstelligen Tabellenplatz erobern", gibt Mario Batoha die Ziele für die kommende Meisterschaft aus.

 

Zugänge: Miroslav Milosevic (OM - ASKÖ Oedt), Kevin Aue (RV - Ebreichsdorf), Okan Celik (RV - Wiener Viktoria), Marco Hofer (RA - Rapid Wien II), David Ungar (ZM - Rohrbach/G.), Philipp Schöller (ST - Eigenbauspieler)

Abgänge: Patrick Haas (OM - Traiskirchen), Nemanja Marinkovic (MS - Unbekannt), Aleksandar Milakovic (ZM - Unbekannt), Gabriel Bayer (IV - FC Stadlau), Stefan Danner (LV - Unbekannt)

 

Marco Wiedermann

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter