Regionalliga Ost – Sämtliche Meisterschaftsspiele abgesagt!

In Bezug auf den verlängerten Lockdown in Österreich beschäftigt vor allem eine Frage die Vereine und Anhänger der Regionalliga Ost: „Wann geht es endlich wieder los?“ Diese Frage scheint nun vorerst geklärt zu sein. So gab die Paritätische Kommission heute bekannt, dass ein Wiederbeginn in der Regionalliga Ost erst dann absehbar ist, wenn das Training mit Körperkontakt seitens der Bundesregierung wieder erlaubt ist. 

viktoria wiener linien parak 1

Auf spannende Zweikämpfe in der Regionalliga Ost müssen wir vorerst verzichten!

Bisherige Termine hinfällig!

Des Weiteren heißt es in der Mitteilung der Paritätischen Kommission, dass „ab der behördlichen Erlaubnis zur Wiederaufnahme von Fußballtraining mit Körperkontakt (Mannschaftstraining)“ fünf Wochen Vorbereitung (Training und Testspiele) zur Verfügung stehen werden. Erst infolgedessen kann mit den Nachtragsspiele begonnen werden, was in weiterer Folge bedeutet, dass alle bisherig terminierten Spiele hinfällig sind. „Sämtlich bereits terminierte Meisterschaftsspiele“ sind damit vorerst abgesagt! Aus heutiger Sicht werden auch die geplanten Play-Off-Spiele nicht stattfinden können!

Vorerst keine neuen Termine!

Die Paritätische Kommission betont, dass das Hauptaugenmerk auf der Austragung der Nachtragsspiele, dessen Terminierung erst mit der Freigabe der Bundesregierung erfolgen wird, liege. An der Tatsache, dass die Frühjahrsmeisterschaft erst dann beginnen wird, sobald alle nachzuholenden Spiele absolviert wurden, ändert sich allerdings vorerst nichts!

 

Mit diesen Nachrichten dürften etwaige Unsicherheiten zwar vorerst beseitigt sein, dennoch bleibt unklar, inwiefern sich diese Entscheidungen auf andere zentrale Fragen (bspw. Abstiegsfrage) auswirken wird. Es gilt daher, weitere Beschlüsse abzuwarten.

 

Foto: Josef Parak

 

Samuel Marton

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Meistgelesene Beiträge
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Top Live-Ticker Reporter