SC Neusiedl findet Halper-Nachfolger!

Der SC Neusiedl am See 1919 ist nach dem unerwarteten Abgang von Ex-Trainer Jürgen Halper bereits nach kurzer Zeit am Trainermarkt fündig geworden und konnte somit das Trainerteam für die Spielsaison 2021/22 komplettieren. Der Club setzt ab sofort auf die Dienste von Marian Tomcak als Cheftrainer. Der 40 jährige Slowake, der ab Jänner 2012 für den NSC 1919 auf Torejagd ging, wird ab 1. Juni 2021 den Posten des Cheftrainers übernehmen.
Tomcak ist Besitzer der UEFA-Pro-Lizenz, der höchst möglichen Trainerlizenz im Fußball. Er betreute in seiner Zeit als Spieler beim Club nach dem Rücktritt des damaligen Cheftrainer Zeljko Ristic bereits am Ende der Herbstsaison 2014 die Mannschaft interimistisch. Nach der Bestellung von Sepp Lackner, konzentrierte er sich wieder auf die Aufgabe als Spieler, die er bis zum Winter 2016 bravourös meisterte, indem er für den NSC mit zahlreichen Toren und Vorlagen zur personalisierten Lebensversicherung wurde.
Marian Tomcak NSC
Clubmanager Lukas STRANZ freut sich über die Verpflichtung des ehemaligen Stürmers:
„Mit Marian Tomcak konnten wir einen sensationellen Charakter in die Seestadt zurück holen. Majo lebt für den Fußball und will seine aktive Karriere ausklingen lassen und gleichzeitig in das Trainergeschäft einsteigen. Er ist für uns der richtige Mann zur richtigen Zeit! Er wird nicht nur in unserer Kampfmannschaft als Trainer, sondern auch in unserer 1b Mannschaft als Spieler fungieren und ist für unseren Club somit ein absoluter Glücksgriff. Er kennt den Verein und viele der handelnden Personen noch aus seiner Zeit als Spieler. Mit seiner Professionalität und seiner Einstellung wird er für viele im Verein Vorbild sein. Ich danke unserem sportlichen Leiter Günter GABRIEL und Sektionsleiter Markus SEYSER, die Marian schnell von unserem Weg überzeugen konnten."
Auch der sportliche Leiter Günter GABRIEL zeigt sich zufrieden:
"Ich denke, dass wir in Marian Tomcak und Norbert Pammer mit Ihrer NSC Vergangenheit, die richtigen Leute, die unsere Philosophie in sportlicher Hinsicht teilen, gefunden haben. Somit ist unser Trainerteam komplett. Unterstützt werden sie von Daniel Toth, Nina Potz und Manuel Ehn. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit diesen Verpflichtungen, den entsprechenden Schwung in die Mannschaft bekommen werden, um unsere im Verein intern gesteckten Ziele erreichen zu können. Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit und hoffe, dass wir unsere Fans, nach einer so langen Zeit ohne Fussball mit attraktiven Fussball begeistern werden können."
Neo-Trainer Marian Tomcak selbst meinte in einer ersten Stellungnahme:
„Ich bin sehr glücklich wieder in Neusiedl zu sein und bin auch bereit, diese sicherlich schwierige, aber sehr spannende Aufgabe beim NSC zu übernehmen. Ich habe in den vier Jahren als Spieler viele Höhen und Tiefen miterlebt. In dieser Zeit habe ich den Club schätzen und lieben gelernt. Diese Liebe treibt mich an, auch als Trainer mit dem Club erfolgreich zu sein.“
Eine weitere Rückkehr eines ehemaligen NSC-Goalgetters ist seit wenigen Tagen perfekt. Norbert Pammer, der gemeinsam mit dem aktuellen sportlichen Leiter Günter Gabriel in den 2000er Jahren mit für den Aufstieg in die Regionalliga Ost hauptverantwortlich war, nimmt die Position des Co-Trainers ein. Pammer war zuletzt beim Lokalrivalen SC/ESV Parndorf ebenfalls als Co-Trainer aktiv.
Tormanntrainer Manuel EHN verlängerte seine auslaufende Vereinbarung als Tormanntrainer und komplettiert somit das Trainerteam.
Norbert Pammer NSC
Quelle: SC Neusiedl am See 1919

Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Top Live-Ticker Reporter