RL Ost - Liga-Cup - Nach Herbstsaison folgen K.O.-Duelle!

Nach der Herbstsaison ist vor dem RL Ost - Liga-Cup! Vergangenes Wochenende krönte sich der SV Stripfing zum Herbstmeister in der Regionalliga Ost, dieses Wochenende erwartet ihn und die anderen dreizehn Ligakonkurrenten eine Premiere. Erstmals wird der Liga-Cup ausgetragen und damit ein K.O.-System. Ausschlaggebend dafür, dass dieser heuer ins Leben gerufen wurde, ist die 14er-Liga. 13 statt der sonst 15 Heimspiele bedeuten logischerweise weniger Einnahmen für die Vereine. Mit dem Ligapokal hat jeder Verein nun zumindest ein Heimspiel mehr — auf Bewerbspiel-Ebene.

Modus und Spiele im Überblick

Vorrunde (29. bis 31.10. und 5. bis 7.11.): Hin- und Rückspiel: 1. gegen 14, 2. gegen 13., 3. gegen 12. usw. Das schlechter platzierte Team darf wählen, ob erst Heim- oder Auswärtsspiel.
1. Hauptrunde (12.-14.11. und 19.-21.11): Hin- und Rückspiel. Sieger aus Duell 1. gegen 14. erhält ein Freilos, die restlichen Teams spielen sich die drei Aufsteiger aus.
Semifinale (18.4. 2022) und Finale (26.5. 2022): wird in einem Spiel ausgetragen, Heimrecht wird gelost.

Hier kommt ihr zum Liveticker der Cup-Spiele!

DSC 6878

Übrigens: Ganz neu ist ein Ligacup in der Ostliga nicht. Bei der Gründungssitzung der Regionalliga Ost 1985 gab es ebenfalls einen geäußerten Cup-Wunsch, woraufhin tatsächlich der bislang erste und einzige Ostliga-Ligacup stattfand. Der Sieger kam damals aus dem Burgenland: St. Margarethen sicherte sich als klarer Außenseiter im Finale gegen den Floridsdorfer AC mit 3:2 den Titel und ist auf dieser Ebene somit bisheriger Rekord-Cupsieger.


MW

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!