FavAC mit erstem Neuzugang - Aufsteiger Gloggnitz holt Ex-Nachwuchsteamspieler

Mit einem richtig starken Endspurt konnte der FavAC rund um Trainer Dozhghar Kadir den Abstieg aus der Regionalliga Ost verhindern und so dürfen oder besser gesagt müssen sich die Wiener mit der neuen Saison beschäftigen. Dazu gehört auch ein Kader der auch in der kommenden Spielzeit ligatauglich ist. Vor wenigen Tagen verlor man mit einem Niklas Alozie einen absoluten Stammspieler an den First Vienna FC 1894. Der 25-jährige Defensivspieler unterschrieb bei den Döblingern einen Vertrag bis Sommer 2025, mit der Option auf ein weiteres Jahr. Darüber hinaus verlor man auch den für die Nationalmannschaft von Mauritius spielenden Wan Kut Kai. Die Nummer 21 des FavAC zieht es in der kommenden Saison wieder nach Frankreich, wo er bereits in den Jahren zuvor gespielt hatte

Erster Neuzugang

Auf der Gegenseite präsentierte man gestern Abend den ersten Neuzugang. Toprak Ilke Galitekin kommt von Absteiger Ardagger/Viehdorf und soll die Offensive des Tabellendreizehnten der letzten Saison unterstützen. In 13 Spielen im Frühjahr gelang dem im Jänner aus Perg gekommenen Stürmer allerdings nur ein Treffer. 

Ex-Nachwuchsteamkicker zum Aufsteiger

Auch beim Meister der 1. Landesliga Ost, SV Gloggnitz, gibt es erste Transfernews. Daniel Rosenbichler (28) kommt vom SKU Amstetten und soll die rechte Abwehrseite der Niederösterreicher verstärken. Der Defensivmann durchlief einige ÖFB-Nachwuchsteams und trat auch bei Welt- und Europameisterschaften an. Er unterschreibt einen Vertrag für zwei Jahre.