Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Regionalliga Ost

Vienna passt Kader an und stellt Nachwuchs neu auf

Der First Vienna FC verstärkt den Kader für die kommende Saison in der Regionalliga Ost und verpflichtet fünf neue Spieler. Thomas Vollnhofer kommt von Bundesligaabsteiger Wr. Neustadt, Aleksandar Kostic vom großen Rivalen Wiener Sportklub, Bernhard Fucik aus St. Pölten, Kürsat Güclü aus Schwechat und Eren Keles spielte zuletzt beim Team Wiener Linien. Verlassen werden den Klub hingegen einige verdienstvolle Akteure. Und auch im Nachwuchsbereich gibt es Veränderungen. Nachdem Andreas Lipa zum Chef-Coach aufgestiegen ist, übernimmt nun Quereinsteiger Michael Herscovici die Leitung des Nachwuchses.

 

Kommen und Gehen

Mit der Verpflichtung von Vollnhofer konnte Kurt Gager, der sportliche Leiter der Döblinger, einen großen Fisch an Land ziehen. Der 30-jährige Torhüter war zuletzt ein viel geprüfter Mann im Tor des Bundesligaabsteigers und hat zuvor mit seinen Paraden den Weg für den SKN St. Pölten in den Profifußball geebnet. Nun ersetzt er den scheidenden Schlussmann Günther Arnberger. Mit Fucik, Kostic und Güclü kommen zudem drei, in der Ostliga nicht unbekannte, Spieler. Alle stellten ihre Klasse bereits unter Beweis. Keles, ebenfalls noch im zarten Fußballeralter, kommt hingegen aus der Wiener Stadtliga und hatte dort seinen Stammplatz. Abgänge gibt es auch noch weitere zu vermelden. Stefan Duschek, Markus Speiser, Michael Wojtanowicz, Robert Gruberbauer, Volkan Düzgün und Dejan Nesovic verlassen ebenso den Verein, wie Igor Bosnjak (retour zu Liefering) und Niklas Sommerer (Austria XIII). Im Nachwuchs wird hingegen weniger auf Ergebnisse gesetzt, die Technik soll vermehrt im Vordergrund stehen.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter