Regionalliga Ost 2018/19: Spieler der Runde 8 ist...

In der 8. Runde der Saison 2018/19 der Regionalliga Ost hatten einige Teams ihr Visier sehr gut eingestellt, in sieben Spielen (beim nicht einbezogenen, da abgebrochenen Match zwischen Mannsdorf und Leobendorf waren bis zur 75. Minute auch schon zwei Tore gefallen) sahen die Fans 33 Treffer, das ergibt einen Schnitt von 4,7 Toren pro Match. Bei der Wahl zum Spieler der Runde blieb es bis zum Schluss spannend, ehe sich ein Akteur durchsetzen konnte. Mit Unterstützung von Trainern, Funktionären und Experten präsentierten wir bereits das Team der Runde. Aus dem Kreis der Top 11 galt es, den Spieler der Runde herauszufiltern. Der Gewinner der Wahl zum Spieler der Runde 8 trug sich in die Torschützenliste ein.

 

Spieler der Runde 8 ist...   

Daniel Markl (SK Rapid II)

Rapid II entwickelte sich in den vergangenen Wochen zur Heimmacht, nach zuletzt drei Siegen vor eigenem Publikum waren die Hütteldorfer auch gegen Neusiedl das spielbestimmende Team und führten zur Pause bereits 2:0. Daniel Markl sorgte mit dem dritten Tor der Heimelf für die Entscheidung, beim letztendlichen 3:1 Erfolg zeigten mehrere Spieler von Rapid eine gute Leistung.

Platz 2: Kreuzhuber Thomas ASK Ebreichsdorf

Platz 3: Mijailovic Ivan ASK Ebreichsdorf

Platz 4: Uzun Ertan SC Wiener Linien

Platz 5: Fischerauer Florian Admira Juniors

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter