Regionalliga Ost 2018/19: Spieler der Runde 9 ist...

In der 9. Runde der Saison 2018/19 der Regionalliga Ost konnten einige Teams mit guten Abwehrleistungen aufzeigen, gleich sechs Mannschaften blieben an diesem Spieltag ohne Gegentor. Bei der Wahl zum Spieler der Runde war es zunächst spannend, ehe sich ein Akteur doch noch klar durchsetzen konnte. Mit Unterstützung von Trainern, Funktionären und Experten präsentierten wir bereits das Team der Runde. Aus dem Kreis der Top 11 galt es, den Spieler der Runde herauszufiltern. Der Gewinner der Wahl zum Spieler der Runde 9 feierte mit seinem Team einen klaren Sieg.

 

Spieler der Runde 9 ist...   

Fatih Ekinci (SV Leobendorf)

Leobendorf war in den letzten Tagen vielfach im Einsatz, in der Liga gewann man die letzten Partien und das Cup-Match gegen Altach wurde nur knapp mit 1:2 verloren. Gestern setzte man sich auch in der Restspielzeit des abgebrochenen Matches gegen Mannsdorf durch und erzielte noch zwei Treffer. Letztes Wochenende trat man gegen Schwechat an, in der ersten Hälfte kam Leobendorf noch nicht richtig auf Touren, nach Seitenwechsel spielte man aber stark und feierte am Ende einen klaren 5:1 Erfolg. Fatih Ekinci ist schon seit Wochen in der Defensive ein Fixbestandteil der Mannschaft, er zeigte auch gegen Schwechat eine starke Leistung und wurde dafür zum Spieler der Runde gewählt.

Platz 2: Maderner Daniel ASK Ebreichsdorf

Platz 3: Küssler Julian Wiener Sport-Club

Platz 4: Mijailovic Ivan ASK Ebreichsdorf

Platz 5: Milicevic Matej SC Wiener Linien


Top Live-Ticker Reporter