Regionalliga Ost 2018/19: Spieler der Runde 27 ist...

In der 27. Runde der Saison 2018/19 der Regionalliga Ost sahen die Fans 26 Volltreffer, das entspricht einem Schnitt von 3,3 Toren pro Partie. Bei der Wahl zum Spieler der Runde kam es zu einem engen Rennen, ehe sich ein Akteur am Schluss durchsetzen konnte. Mit Unterstützung von Trainern, Funktionären und Experten präsentierten wir bereits das Team der Runde. Aus dem Kreis der Top 11 galt es, den Spieler der Runde herauszufiltern. Der Gewinner der Wahl zum Spieler der Runde 27 drehte mit seiner Mannschaft einen Rückstand in einen vollen Erfolg um.

 

Spieler der Runde 27 ist...   

Stephan Schimandl (SV Mattersburg Amateure)

Die Mattersburg Amateure wollten nach der 0:2 Niederlage gegen Rapid II in der 26. Runde am vergangenen Spieltag daheim gegen Team Wr. Linien wieder auf die Siegerstraße zurück. Die Gäste waren zu Beginn aber sehr gefährlich bei Konter und gingen so auch rasch in Führung. Die Heimmannschaft wurde im Verlauf des Matches stärker, agierte dynamisch und drehte die Partie in Hälfte 2. In der Schlussphase gelang das entscheidende 2:1, TWL kam danach zwar noch zu Chancen, ging aber als Verlierer vom Platz. Stephan Schimandl war in der Offensive der Hausherren noch nur ein Aktivposten, er sorgte zudem mit dem sehenswerten Treffer zum 2:1 für den Siegtreffer seiner Mannschaft.

 

Platz 2: Hausjell Marco Admira Juniors

Platz 3: Kostner Patrick Wiener Sport-Club

Platz 4: Mijailovic Ivan ASK Ebreichsdorf

Platz 5: Tatzer Andre-Eric Neusiedl am See

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten