Regionalliga Ost 2018/19: Spieler der Runde 28 ist...

In der 28. Runde der Saison 2018/19 der Regionalliga Ost sahen die Fans mehrere enge Partien, aber auch klare Erfolge. Bei der Wahl zum Spieler der Runde kam es zu einem extrem spannenden Rennen, ehe sich ein Akteur am Schluss durchsetzen konnte. Mit Unterstützung von Trainern, Funktionären und Experten präsentierten wir bereits das Team der Runde. Aus dem Kreis der Top 11 galt es, den Spieler der Runde herauszufiltern. Der Gewinner der Wahl zum Spieler der Runde 28 feierte mit seinem Team einen klaren Heimerfolg.

Spieler der Runde 28 ist...   

Andreas Strapajevic (Mannsdorf-Großenzersdorf)

Mannsdorf zeigte nach der letztwöchigen 0:2 Niederlage gegen den Sport-Club eine starke Reaktion, gegen die Admira Juniors war man sofort hellwach und lag nach wenigen Augenblicken in Führung. Bis zur Pause erhöhte die Heimelf auf 2:0, nach dem dritten Treffer und dem ersten Tor der Juniors erhöhte Mannsdorf noch einmal den Druck und feierte am Ende einen klaren 5:1 Sieg. Andreas Strapajevic zeigte auf der linken Verteidigerposition ein weiteres Mal in dieser Saison eine starke Leistung, er stand mit seinen Kollegen in der Abwehr kompakt und schaltete sich auch immer wieder in die Offensivaktionen ein. Er setzte sich in der Abstimmung hauchdünn gegen seine Mitbewerber durch.

 

Platz 2: Prögelhof Florian ASK Ebreichsdorf

Platz 3: Leitgeb Christoph Neusiedl am See

Platz 4: Düzgün Volkan ASK Ebreichsdorf

Platz 5: Schneider Lukas FC Stadlau

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten