Regionalliga Ost 2019/20: Spieler der Runde 11 ist...

In der 11. Runde der Saison 2019/20 der Regionalliga Ost feierte nur Draßburg einen Kantersieg, die restlichen sieben Ergebnisse waren knapp und gleich sechs Matches endeten mit einem Remis oder nur einem Tor Unterschied. Bei der Wahl zum Spieler der Runde blieb es lange eng, ein Akteur setzte sich schlussendlich durch. Mit Unterstützung von Trainern, Funktionären und Experten präsentierten wir bereits das Team der Runde. Aus dem Kreis der Top 11 galt es, den Spieler der Runde herauszufiltern. Der Gewinner der Wahl zum Spieler der Runde 11 prolongierte mit seinem Team die Siegesserie.

Spieler der Runde 11 ist...

Miroslav Beljan (Wiener Sport-Club)

Der Sport-Club wollte vergangenes Wochenende den beeindruckenden Lauf auch daheim gegen Neusiedl fortsetzen, in der ersten Hälfte war man das deutlich gefährlichere Team und lag 1:0 in Front. Die Gäste glichen kurz nach Wiederbeginn aus und das Match blieb danach auf Messers Schneide, mit dem letzten Angriff gelang den Hausherren aber noch das 2:1. Miroslav Beljan zeigte auf der linken Seite wieder einmal auf und war über das ganze Spiel ein Aktivposten, er bereitete den ersten Treffer mit einem Lattenkracher vor und sorgt mit einem Kopfball genau ins Kreuzeck in der 95. Minute für den Sieg.

Platz 2: Maier Thomas SC Wiener Viktoria

Platz 3: Melezovic Petar ASV Draßburg

Platz 4: Strasser Raphael SK Rapid II

Platz 5: Gusic Luka ASK Ebreichsdorf

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten