Regionalliga Ost 2019/20: Spieler der Runde 18 ist...

In der 18. Runde der Saison 2019/20 der Regionalliga Ost ging gleich bei sieben der acht Matches eine Mannschaft als Sieger vom Platz. Im Vergleich zur ersten Runde im Frühjahr hatten die Teams ihr Visier schon deutlich besser eingestellt. 26 Tore wurden erzielt, dies entspricht einem Schnitt von 3.3 Treffern pro Begegnung. Bei der Wahl des Spielers der Runde setzt sich ein Akteur nach einer anfänglich ausgeglichenen Abstimmung relativ knapp durch. Mit Unterstützung von Trainern, Funktionären und Experten präsentierten wir bereits das Team der Runde. Aus dem Kreis der Top 11 galt es, den Spieler der Runde herauszufiltern. Der Gewinner der Wahl zum Spieler der Runde 18 scorte für sein Team gleich zweimal.

Spieler der Runde 18 ist... 

Rene Kriwak (FC Marchfeld Donauauen)

Nach dem Remis zum Auftakt des Frühjahres wollte Leader Marchfeld Donauauen im zweiten Match nach der Winterpause auswärts gegen Traiskirchen unbedingt drei Punkte einsammeln. Nach einer torlosen ersten Halbzeit ging das Gästeteam kurz nach Wiederbeginn in Führung, die Hausherren kämpften sich aber zurück und glichen aus. Postwendend stellte die Jancker-Truppe den alten Abstand wieder her, Traiskirchen machte im Finish hinten auf und Marchfeld Donauauen sorgte mit dem 3:1 für die Entscheidung. Rene Kriwak stand in der zweiten Halbzeit zweimal goldrichtig und erzielte überlegt zwei wichtige Tore für die Gäste, er trug damit viel zum Auswärtssieg bei.

Platz 2: Steinwender Michael SV Mattersburg Amateure

Platz 3: Kornholz Lukas ASV Draßburg

Platz 4: Mikolajczyk Daniel SC Wiener Viktoria

Platz 5: Alaca Ali ASK Ebreichsdorf

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten