Erste Liga News

Leobendorf holt Ex-Goalgetter!

Soeben ging die Saison 2021/22 in der Regionalliga Ost zu Ende, die Vienna sicherte sich den Meistertitel und damit den Aufstieg, schon gibt es die ersten Transfernews. Und es betrifft einen Spieler, der in dieser Saison maßgeblichen Anteil am Erfolgslauf der Döblinger hatte: Mario Konrad kehrt mit 39 Jahren zu seinem Ex-Verein SV Sparkasse Leobendorf zurück. Außerdem kommt Stefan Baldia, zuletzt ebenfalls bei der Vienna unter Vertrag, ins Weinviertel.

110 Tore in 150 Spielen

Auch mit 39 Jahren hat Mario Konrad noch nicht genug vom Fußball. Nachdem er mit 8 Treffern zum Aufstieg der Vienna beigetragen hat und die Döblinger nächste Saison in der ADMIRAL 2. Liga spielen, geht es für den Goalgetter an seine alte Wirkungsstätte zurück. Die Elf von Trainer Sascha Laschet schloss die Saison auf Platz 4 ab. Nächste Saison soll das ähnlich aussehen, mithelfen soll dabei Routinier Konrad, der in den bisher 150 Spielen 110 Tore für die Leobendorfer schoss. Ebenfalls nach Leobendorf kommt Stefan Baldia, Rechtsverteidiger und zuletzt ebenfalls in der Mannschaft von Trainer Alexander Zellhofer. 

Youngster vom WSC 1B

Mit Mohamed Shousha kommt ein weiterer Offensivspieler nach Leobendorf. Der 19-jährige Mittelfeldspieler kann sowohl auf der linken Außenbahn als auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden. Zuletzt war er hauptsächlich bei der 1B-Mannschaft des Wiener Sport-Club tätig. Ausgebildet wurde er bei der Wiener Austria.

Auch im Defensivbereich konnte sich Leobendorf mit einem jungen Spieler verstärken. Der ebenfalls 19-jährige Fabian Hauer kann sowohl auf der rechten als auch auf der linken Abwehrseite spielen. Hauer, der aktuell noch mit Sportunion Mauer um den Aufstieg in die Regionalliga Ost kämpft, hat trotz seines jungen Alters schon einige Erfahrung. 

 

MW

 


Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Top Live-Ticker Reporter