Erste Liga News

RLO-Clubs rüsten für neue Saison auf!

Nach einer intensiven Saison und einer nur kurzen Sommerpause, herrscht bei den Clubs der Regionalliga Ost schon wieder reger Betrieb. Zahlreiche Transfers wurden bereits fixiert. Unter anderem holte etwa der FCM Flyeralarm Traiskirchen einen ehemaligen Torjäger aus der ADMIRAL 2. Liga. Doch auch der FC Marchfeld Donauauen konnte mit einem Europa Youth-League-Sieger einen prominenten Namen verpflichten. Und auch der im Meisterkampf knapp unterlegene SV Stripfing, bei dem ab der kommenden Saison der ehemalige Rapid-Trainer Goran Djuricin das Sagen hat, konnte bereits die eine oder andere Verpflichtung fixieren. Bei ASK-BSC Bruck/Leitha setzt man dagegen wieder auf die Jugend.

Ehemaliger Wattens-Torjäger in Traiskirchen

Der neu fusionierte FCM Flyeralarm Traiskirchen verpflichtet mit Milan Jurdik einen ehemaligen Torjäger der WSG Wattens. Der Tscheche trug mit seinen 10 Toren in der Saison 2019/2020 entscheidend zum Aufstieg der Tiroler in die Bundesliga bei. Nachdem er auch beim FAC und auf Malta auf Torjagd ging, stand er zuletzt beim slowakischen Erstligisten Senica unter Vertrag. In 23 Pflichtspielen gelangen 12 Scorerpunkte.

FCM mit viertem Neuzugang

Auch Ernst Baumeister, Sportlicher Leiter des FC Marchfeld Donauauen, kann bereits einige neue Gesichter präsentieren. Zum einen konnte man den ehemaligen Youth-League-Sieger Nicolas Meister von Lafnitz ins Weinviertel holen. Zum anderen gelang auch die Verpflichtung von Amstetten-Kicker Tobias Teufner. Beide haben jede Menge Zweit-Liga-Erfahrung. Nun konnte auch noch Francesco Lovric vom Schweizer Club USV Eschen-Mauren geholt werden. Lovric war bereits in einigen Ländern aktiv. Der Innenverteidiger spielte in Österreich bei der Austria-Jugend und später für Mattersburg und Austria Lustenau. Außerdem war er in Deutschlang, Griechenland und zuletzt eben in der Schweiz tätig.

Stripfing sieht sich bei Konkurrenz um

Vize-Meister SV Stripfing dagegen holt ligainterne Spieler um den Kampf um den Aufstieg zu starten. Zum einen holte man den vielversprechenden Simon Furtlehner von Ligakonkurrent Bruck und zum anderen den 22-jährigen Andrej Vukovic. Der Offensivmann wechselte erst im Winter vom RLO-Anwärter SV Donau aus der Wiener Stadtliga zum 1. MAV Wiener Neustädter SC. Außerdem gelang die Verpflichtung von Mehmet-Talha Ekiz, der von Rapid II kommt und dort acht Kurzeinsätze zu verzeichnen hat.

Bruck setzt weiter auf die Jugend

Ein anderer aber durchaus schon bekannter Weg, wird weiterhin in Bruck gewählt. Mit David Bednarcik (19 Jahre von Fortuna 05 - 2. Landesliga Wien), Lauren Kratochwil (20, Vienna 1B, Torschützenkönig mit 41 Treffern in der 1. Klasse B Wien), Vlade Janjic, 22-jähriger Kapitän bei Stadtligist SK Slovan HAC und Jimmy Mwanga (23-jähriger Stürmer) holte man ausschließlich junge Verstärkungen für die neue Saison. Speziell die jungen Angreifer sollen Oldie Matus Paukner entlasten und als Alternative für die Zukunft herangeführt werden.

 

MW

 

 


Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Top Live-Ticker Reporter