Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zwei Treffer in Schlussphase - Parndorf holt gegen Admira Juniors noch Remis

In einem spannenden Regionalliga Ost Match erreichte SC/ESV Parndorf gegen die FC Admira Wacker Juniors noch ein 2:2 (0:1). Lange blieb es in dieser Begegnung beim torlosen Zwischenstand, kurz vor der Pause gelang Manuel Maranda aber der Führungstreffer für die Gäste (39.). Im zweiten Spielabschnitt erwischte die Admira den besseren Start und erhöhte durch Rene Kriwak den Vorsprung (55.). Die Heimelf gab aber nicht auf, in der Schlussphase schlug Parndorf noch einmal zurück, Tobias Petritsch (80.) und Gerhard Karner (90.) fixierten den 2:2 Endstand.

Gäste führen kurz vor der Pause

Parndorf musste nach einem bisher starken Frühjahr in den letzten beiden Begegnungen zwei Niederlagen hinnehmen, verlor dabei jeweils auswärts gegen zwei Aufstiegsaspiranten und blieb dabei ohne Torerfolg. Die Admira Juniors warteten ebenso lange auf einen vollen Erfolg, nach zwei knappen Niederlagen gegen Stadlau und Karabakh hoffte man, wieder auf die Siegerstraße zurückzukehren.

300 Fans waren zu diesem Match gekommen, sie sahen zunächst zwei Teams, die auf eine gefestigte Defensive setzten und hinten gut standen. Die Gäste wollten wieder mit schnellem Umschaltspiel zum Erfolg kommen, Parndorf entblößte seine Defensive zunächst auch nicht und lauerte auf Chancen für die Führung. Lange Zeit blieb es daher beim torlosen Zwischenstand, ehe die Gäste doch noch in Führung gingen. Die Admira Juniors trafen zu einem günstigen Zeitpunkt, in der 39. Minute war Manuel Maranda zur Stelle und netzte zum 0:1 Pausenstand ein.

Schlussoffensive der Heimelf erfolgreich

Nach dem Seitenwechsel machte Parndorf hinten weiter auf und versuchte das Geschehen in den Griff zu bekommen. Die Gäste verteidigten sich aber geschickt und lauerten auf schnelle Gegenstöße. Relativ rasch waren die Juniors so auch erfolgreich, in der 55. Minute stellte Rene Kriwak auf 2:0 für die Gäste. 

Die Heimelf wechselte nach dem zweiten Gegentreffer ein weiteres Mal und suchte nun den Weg nach vorne, Parndorf drängte in der Folge auf den Anschlusstreffer, in der Schlussphase waren die Hausherren dann auch erfolgreich. Tobias Petritsch verkürzte in der 80. Minute auf 1:2 und machte das Match wieder spannend, kurz darauf hatten die Gastgeber bei einem Aluminiumtreffer Pech. Die Juniors brachten den knappen Vorsprung nicht über die Zeit, Gerhard Karner sorgte in einer turbulenten Schlussphase noch für das 2:2 und die Teams trennten sich mit einem Remis.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter