Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Entscheidung knapp vor Schluss - Schwechat besiegt Admira Juniors

Im letzten Freitag-Spiel der 32. Runde der Regionalliga Ost feierte SV Schwechat gegen die Admira Juniors einen 3:2 (2:2) Erfolg. Die Gäste gingen in einer guten Partie nach zwei schnellen Gegenstößen 2:0 in Führung, Rene Kriwak (10.) und Ivan Saravanja (24.) trafen für die Juniors. Schwechat kam aber noch im ersten Durchgang zurück, Josip Djoja verkürzte rasch (26.) und Andreas Tiffner sorgte noch vor der Pause für das 2:2 (39.). Im zweiten Abschnitt blieb das Match spannend, Schwechat gelang kurz vor dem Ende nach einem Standard durch Sanel Soljankic noch der siegbringende Treffer zum 3:2 (88.).

Gäste bringen 2-Tore-Führung nicht in die Pause

Vor 100 Fans entwickelte sich von der ersten Minute an ein temporeiches Match, beide Teams suchten den Weg nach vorne und das Spiel war spannend. Schwechat hatte mehr Ballbesitz und Spielanteile, die Admira vertraute wieder ihrem schnellen Umschaltspiel und konnte sich so auch eine solide Führung herausspielen.

Nach einem schnell ausgeführten Konter gingen die Gäste relativ rasch in Führung, Rene Kriwak schloss in der 10. Minute zum 1:0 ab. Mitte der ersten Halbzeit erhöhten die Juniors schon den Vorsprung, nach einem weiteren schnellen Gegenstoß erzielte Ivan Saravanja vom Punkt den zweiten Treffer für das Gästeteam (24.). Schwechat fand aber rasch wieder zurück ins Match und verkürzte praktisch im Gegenzug den Rückstand, nach einer Flanke war der stark spielende Josip Djoja zur Stelle und netzte per Kopf zum 1:2 ein (26.). Noch vor der Pause glich das Heimteam den Spielstand wieder aus, nach einem Eckball setzte sich Andreas Tiffner im Luftduell durch und scorte zum 2:2 (39.), bei den Gästen trat wieder die Unsicherheit bei Standards zutage. Mit einem 2:2 ging es in die Kabinen.

Entscheidung per Freistoß

Im zweiten Durchgang änderte sich nur wenig am Charakter des Matches, Schwechat versuchte das Spiel zu machen, die Gäste stand hinten kompakt und wollten durch schnelles Umschaltspiel Nadelstiche setzen. Die beiden Teams gingen wieder hohes Tempo und die Begegnung blieb bis in die Schlussphase hinein spannend, ehe die Hausherren den entscheidenden Treffer aus einem Standard erzielen konnten. Bei einem Freistoß von der Seite und am 16er übernahm Sanel Soljankic in der 88. Minute die Verantwortung und traf präzise zum 3:2 Endstand.

Stimme zum Spiel:

Markus Bachmayer (Trainer Schwechat): "Es war eine gute Partie mit hohem Tempo, die Admira Juniors haben uns zweimal ausgekontert und lagen 2:0 in Führung. Wir waren in der ersten Halbzeit spielerisch überlegen und hatten mehr Ballbesitz, glichen bis zur Pause noch aus. Kurz vor dem Ende gelang uns noch das Siegtor, aufgrund der Torchancen war es ein verdienter Sieg."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter