Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Sieg im Nachtragsmatch - Rapid II schlägt daheim Team Wr. Linien [Video]

Im Nachtragsspiel der 6. Runde der Regionalliga Ost bezwang SK Rapid II vor eigenem Publikum SC Team Wr. Linien 3:0 (1:0). Die Heimelf hatte zunächst mehr vom Spiel und ging mit einem der ersten wirklich gefährlichen Angriffe in Front, Christoph Weyermayr scorte zum 1:0 (24.). Kurz nach der Pause legte Rapid II nach, Eddi Jusic stellte mit einem schönen Schuss ins Kreuzeck auf 2:0 (49.). Team Wr. Linien gab nach dem zweiten Gegentor aber nicht auf und kam zu guten Chancen auf den Anschlusstreffer, mit der letzten Aktion sorgte wiederum Eddi Jusic (94.) für den 3:0 Endstand.

Heimelf trifft Mitte des ersten Durchganges

200 Zuschauer sahen am Dienstag-Abend zunächst eine Heimmannschaft, die die Begegnung unter Kontrolle bekam und größere Spielanteile hatte. Rapid II hatte mehr Ballbesitz, konnte daraus zunächst aber nicht wirklich gute Chancen kreieren und agierte vermehrt mit hohen Bällen. Team Wr. Linien stand in der Defensive gut und ließ nicht allzu viel zu, in der Anfangsphase blieb das Match torlos.

Mitte des Durchganges ging Rapid II in Front, Melih Ibrahimoglu passte perfekt in die Schnittstelle, Christoph Weyermayr spielte das Leder am herauseilenden Goalie vorbei und schob das Spielgerät ohne Probleme in der 24. Minute ins leere Tor zum 1:0. In weiterer Folge kontrollierte die Heimmannschaft die Begegnung, die Gäste hielten dagegen und fanden knapp vor der Halbzeit eine Gelegenheit vor, Freund und Feind rutschten aber an einem Stanglpass vorbei.

Gäste mit Chancen auf den Anschlusstreffer - Rapid legt nach

Gleich nach Seitenwechsel kam das Gästeteam zu einer Möglichkeit, die aber nicht genutzt wurde, praktisch im Gegenzug legten die Hausherren nach und verschafften sich so einen beruhigenden Vorsprung. Nach schnellem Umschaltspiel und perfekten Lochpass startete Eddi Jusic auf der linken Seite Richtung Tor, stoppte im Strafraum ab und versenkte das Leder sehenswert im rechten Kreuzeck zum 2:0 (49.).

Tor SK Rapid II 49

Mehr Videos von SK Rapid II

Nach dem zweiten Tor verlor die Heimelf allerdings etwas den spielerischen Faden und leistete sich Ballverluste, Team Wr. Linien gab sich noch nicht geschlagen und suchte den Weg in die Offensive. Nach schnellem Umschaltspiel tauchten die Gäste zweimal sehr gefährlich vor dem Tor des Gegners auf, zwei Hereingaben wurden aber nicht verwertet. Ein Schlenzer von der Straffraumgrenze wurde vom heimischen Goalie pariert, Team Wr. Linien scheiterte in Hälfte 2 an der eigenen Chancenauswertung.

In den letzten Minuten wurde auch das Heimteam noch gefährlich und ein Schuss von der Strafraumgrenze landete an der Latte. Bereits in der Nachspielzeit legte Rapid II ein letztes Mal nach, der eingewechselte Kenan Kirim zog von der rechten Seite nach innen und legte noch einmal auf die linke Seite ab, Eddi Jusic ließ sich die Möglichkeit völlig freistehend nicht entgehen und traf in der 94. Minute zum 3:0 Endstand in die Maschen.

Stimmen zum Spiel:

Muhammet Akagündüz (Trainer Rapid II): "Vor allem in der ersten Hälfte konnten wir das Spiel gut kontrollieren. Durch einige Ballverluste haben wir den Gegner mit Fortdauer des Spiels stärker gemacht, somit kamen die Gäste zu guten Torchancen. Aufgrund der Chancenauswertung dennoch ein verdienter Sieg für meine Mannschaft."

Josef Schuster (Trainer Team Wr. Linien): "Rapid hatte in der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz und kam zunächst zu einer Halbchance, wir haben dann einmal nicht aufgepasst und der Gegner traf. Nach der Pause wurden wir sofort gefährlich, im Gegenzug hat Rapid II ein herrliches Tor erzielt. In der zweiten Hälfte hatten wir vier bis fünf 100%ige Chancen, haben diese aber kläglich vergeben Wir haben in Hälfte 2 sehr gut gespielt, es war fast eine Kunst, aus diesen Möglichkeiten kein Tor zu machen."

 

 

 

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter