Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Entscheidung in Hälfte 2 - Mattersburg Amateure schlagen Mannsdorf-Großenzersdorf sicher

In der 9. Runde der Regionalliga Ost feierten die SV Mattersburg Amateure vor eigenem Publikum gegen FC Mannsdorf-Großenzersdorf am Ende einen deutlichen 4:0 Erfolg. Die Heimelf startete mit einem raschen Tor ins Spiel, Stephan Schimandl brachte Mattersburg in Führung (10.). Die Gäste kamen kurz vor der Halbzeit zur 100%igen Ausgleichschance, kurz nach der Pause legten die Hausherren nach, Christoph Halper erhöhte auf 2:0 (50.). Mannsdorf konnte danach nicht mehr zulegen, die Heimelf kam auf der anderen Seite zu guten Einschussmöglichkeiten. In der Schlussphase machte Mattersburg alles klar, Stephan Schimandl mit seinem zweiten Treffer (71.) und Barnabas Varga (89.) sorgten noch für den sicheren 4:0 Heimerfolg.

Rasche Führung der Heimelf - Gäste mit Chance auf Ausgleich

Nachdem die Mattersburg Amateure die drei Punkte aus dem klaren Sieg der Vorwoche auf dem grünen Tisch wieder verloren, wollte sich die Heimelf gegen Mannsdorf wieder stark präsentieren. Bei den Gästen fehlten drei wichtige Spieler, das Auswärtsteam startete eigentlich gut ins Match, kassierte aber bald den ersten Gegentreffer. Nach einem Wechselpass von links nach rechts machte Stephan Schimandl einen guten Haken nach innen und zog ab, der Ball rutschte unter dem Körper des Gästekeepers zum 1:0 in die Maschen (10.).

Manndorf-Großenzersdorf erholte sich aber vom Schock des Gegentreffers und versuchte nach vorne Akzente zu setzen, kam dabei zunächst zu Halbchancen. Das gefährlichere Team waren aber die Amateure, die Heimmannschaft erarbeitete sich gute Chancen auf den zweiten Treffer, hatten aber kurz vor der Pause Glück. Nenad Panic tauchte plötzlich alleine vor dem gegnerischen Tormann auf, der Goalie von Mattersburg rettete aber mit einem sensationellen Reflex.

Mattersburg Amateure legen nach

Die Gäste versuchten nach der Pause noch einmal alles, um dem Match eine Wende zu geben, die Heimelf kam aber wieder bessere aus den Startlöchern und erhöhte rasch durch Christoph Halper auf 2:0 (50.). Mannsdorf gab danach nicht auf, deutete seine Spielstärke an und spielte weiter nach vorne, die Gastgeber blieben aber gefährlicher und erarbeiteten sich immer wieder gute Möglichkeiten.

In der Schlussphase legten die Mattersburg Amateure noch zweimal nach und sorgten damit für die Entscheidung, wieder nach einem Wechselpass auf die rechte Seite war die Abwehr des Gegners unsortiert, Stephan Schimandl startete alleine auf das Tor zu und netzte in der 71. Minute zum 3:0 ein. Kurz vor dem Ende klingelte es ein viertes Mal im Kasten der Gäste, nach einem langen Ball und einem Fehler des Gästekeepers gewann Barnabas Varga das Leder zurück und fixierte den 4:0 Endstand (89.).

Stimmen zum Spiel:

Markus Schmidt (Trainer Mattersburg Amateure): "Nachdem wir die drei letzten Punkte wieder verloren haben, hatten wir uns sehr viel vorgenommen. Von Beginn weg hat mein Team gut gespielt und war überlegen, wir hatten gegen einen guten Gegner mehr Chancen, hatten kurz vor der Pause aber Glück, nicht den Ausgleich zu kassieren. In der zweiten Hälfte haben wir unsere körperliche Überlegenheit ausgespielt und hätten noch höher gewinnen können, es war eine Topleistung der Jungs."

Hannes Friesenbichler (Trainer Mannsdorf-Großenzersdorf): "Wir mussten drei Spieler vorgeben, haben eigentlich gut angefangen, gerieten aber in Rückstand. Wir haben dann relativ schnell wieder Fuß gefasst und hatten vor der Pause die große Chance auf den Ausgleich. Nach der Halbzeit lagen wir schnell 0:2 zurück und kassierten durch schere Fehler noch zwei Tore. Ich bin enttäuscht, wir haben viele individuelle Fehler gemacht. Jetzt müssen wir das Match aus den Köpfen der Spieler bringen, nächsten Dienstag gibt es noch die Restspielzeit gegen Leobendorf, in 17 Minuten ist noch alles möglich."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter