Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Mannsdorf-Großenzersdorf nutzt Chancen zur Entscheidung nicht - Wiener Sport-Club gleicht in Unterzahl aus [Video]

In einer relativ ausgeglichenen und spannenden Regionalliga Ost-Partie musste sich FC Mannsdorf-Großenzersdorf zu Hause gegen den Wiener Sport-Club mit einem 1:1 (0:0) zufriedengeben. In der ersten Hälfte kamen beide Teams zu den ersten Möglichkeiten, ohne daraus Kapital zu schlagen. Die Gäste waren zu Beginn des zweiten Abschnittes stärker, danach wurde Mannsdorf aber gefährlicher und ging durch Markus Nowotny 1:0 in Führung (63.). WSCs Philip Dimov sah kurz danach gelb/rot, die Heimelf vergab in der Folge Chancen auf die Entscheidung und der Sport-Club glich in Unterzahl durch Thomas Hirschhofer aus (81.). Beide Seiten hatten in den letzten Minuten einen Matchball, es blieb beim Remis.

Torlose erste Hälfte

Vor 470 Zusehern entwickelte sich im ersten Durchgang ein relativ ausgeglichenes Match, die Heimelf fand besser ins Match, dabei aber noch keine 100%igen Chancen vor. Im Laufe des ersten Abschnittes wurden auch die Gäste stärker, das Spiel fand aber zumeist zwischen 16er und 16er statt und die Teams neutralisierten sich weitgehend.

Das etwas gefährlicher Team im ersten Durchgang war Mannsdorf, dabei konnte sich der Gästekeeper aber mit zwei guten Paraden auszeichnen. Der WSC erarbeitete sich in den ersten 45 Minuten auch Halbchancen, es blieb vorerst aber beim 0:0.

Später Ausgleich

Im zweiten Spielabschnitt fand der Sport-Club besser aus den Startlöchern und hatte in der Anfangsphase mehr vom Match. Mannsdorf wurde schließlich besser und auch gefährlicher, die Heimelf kreierte erste Möglichkeiten und ging schließlich in Front. Nach einem schnell abgespielten Freistoß zur linken Seite setzte sich Ognjen Jeftenic durch und spielte eine Maßflanke in die Gefahrenzone, Markus Nowotny war in Minute 63 zu Stelle und köpfelte aus kurzer Distanz zum 1:0 ein.

Für die Gäste kam es kurz darauf noch schlimmer, Philip Dimov sah in der 69. Minute wegen Kritik zweimal in Folge gelb und musste den Platz verlassen. Die Hausherren fanden in dieser Phase gute Möglichkeiten vor, Nenad Panic schoss am langen Eck vorbei und Robert Bencun hatte mit einem Heber aus größerer Distanz Pech, er traf dabei Latte und Innenstange und der Ball prallte in die Hände des Tormannes. 

Die nächste Möglichkeit der Heimelf konnte der Gästekeeper zunichtemachen, auf der anderen Seite versuchte der Wiener Sport-Club mit einem Mann weniger noch einmal alles, um auszugleichen. Dies gelang in der Schlussphase, nach einer Flanke von der rechten Seite war Thomas Hirschhofer schneller am Ball und spitzelte das Leder zum 1:1 in die Ecke (81.). Mannsdorf drang danach noch einmal gefährlich in den Strafraum ein, konnte dir Chance aber nicht nützen, der WSC kam dem Siegestor aber auch noch sehr nahe, hier zeichnete sich der heimische Keeper aus und es blieb beim 1:1.

Tor Wiener Sport-Club 81

Mehr Videos von Wiener Sport-Club

Stimme zum Spiel:

Hannes Friesenbichler (Trainer Mannsdorf-Großenzersdorf): "Die erste Hälfte war relativ ausgeglichen, das meiste spielte sich zwischen den beiden Strafräumen ab. Nach der Pause war der Sport-Club fünf Minuten stark, dann wurden wir besser und gingen verdient in Führung. Wir konnten danach gute Möglichkeiten nicht nützen, dem Gegner gelang in Unterzahl der Ausgleich. Das Remis ist wohl am Ende gerecht, für uns sind es zwei verlorene Punkte."

Die Besten: Robert Bencun, Robert Gruber bzw. Thomas Hirschhofer, Patrick Kostner.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter