Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Unentschieden hilft niemand - Schwechat und Stadlau trennen sich torlos [Video]

Im Duell des Letzten gegen den Vorletzten der Regionalliga Ost sahen die Zuschauer keine Tore, SV Schwechat und FC Stadlau trennten sich mit einem 0:0. Das Match war über weite Strecken auf einem überschaubaren Niveau, Stadlau war in der ersten Halbzeit die gefährlichere Mannschaft, beide Seiten blieben in Hälfte 1 aber ohne Torerfolg. Auch im zweiten Durchgang konnten beide Vereine ihre Möglichkeiten nicht nützen, bei Standards kam man einem ersten Treffer aber nahe. Es bleib schließlich bei der Punkteteilung, die beiden Seiten nicht wirklich weiterhilft.

Stadlau gefährlicher

Vor 150 Zuschauern sah man beiden Teams die Verunsicherung nach den letzten Matches an, es ging bei der Begegnung zwischen dem Tabellenletzten und dem Vorletzten um viel und die Vereine wollten zunächst hinten sicher stehen. Die Partie war daher geprägt von Zweikämpfen, spielerische Höhepunkte gab es zunächst nur wenige.

Mitte des ersten Abschnittes wurde Stadlau gefährlicher und kam zu zwei sehr guten Möglichkeiten, eine Flanke von der linken Seite wurde von der Heimelf nur kurz abgewehrt, der Schuss vom 16er ging aber knapp daneben. Wenige Angriffe später spielten die Gäste einen Freistoß auf die rechte Seite, nach einem Pass in den Rückraum wurde der Abschluss aber vom heimischen Goalie pariert. Bis zur Pause blieb es schließlich beim torlosen Zwischenstand.

Standardsituationen sorgen für Gefahr

Kurz nach Wiederbeginn deutete auch Schwechat Gefahr an, die Heimelf prüfte zunächst mit einem Weitschuss aus großer Entfernung den Gästekeeper, kurz drauf kamen die Hausherren über die rechte Seite, nach einer zu weit geratenen Flanke landete der Abschluss von der Strafraumgrenze neben dem Gehäuse. In weiterer Folge wurden beide Seiten noch bei Standards gefährlich, ein Freistoß der Heimelf ging knapp über die Latte.

Stadlau wurde in der Schlussphase ein Freistoß zugesprochen, der von links hoch in den Strafraum gespielt wurde, der darauffolgende Kopfball landete aber knapp neben der Stange. Es blieb schließlich beim torlosen Remis, der Punkt hilft beiden Seiten aber nicht wirklich weiter.

Chance FC Stadlau 78

Mehr Videos von FC Stadlau

Stimmen zum Spiel:

Christoph Mandl (Trainer Schwechat): "Es war das Spiel des Letzten gegen den Vorletzten, das Ergebnis spielgelt dies wieder. Es war kein gutes Match und beide Teams leisteten sich viele Fehler, Stadlau hätte in Führung gehen können. Wir hatten in der ersten Hälfte eine Chance und in der zweiten Halbzeit noch eine gute Möglichkeit, Stadlau hatte vier bis fünf Gelegenheiten auf einen Treffer, der Punkt hilft keinem weiter."

Thomas Slawik (Trainer Stadlau): "Das Spiel hatte Finalcharakter und war etwas verkrampft, wir hatten insgesamt die etwas klareren Torchancen. Das Remis geht am Ende in Ordnung, es hilft aber keinem richtig weiter."

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter