Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Siegeslauf fortgesetzt - Mauerwerk gewinnt verdient gegen Neusiedl [Video]

In einem sehenswerten Regionalliga Ost-Match feierte FC Mauerwerk gegen SC Neusiedl am See 1919 einen 3:1 (1:0) Heimsieg. Die Hausherren waren in der ersten Hälfte stark und kamen zu guten Möglichkeiten, knapp vor der Pause gelang Mauerwerk per Konter durch Tolga Günes die Führung (46.). In der zweiten Halbzeit wurde Neusiedl stärker und glich verdient durch Markus Szegner aus (57.), danach übernahm das Heimteam aber wieder das Kommando und siegte nach einem Doppelpack von Daniel Dubec noch verdient 3:1 (69., 81.). Mauerwerk behielt mit diesem Sieg daheim die weiße Weste und übernahm vorübergehend die Tabellenführung.

Treffer mit Pausenpfiff

In der ersten Hälfte erwischte das Heimteam einen sehr guten Start, Mauerwerk erzeugte viel Druck, spielte einen gefährlichen Angriffsfußball und erarbeitete sich erste Topchancen auf die Führung. Tolga Günes startete alleine auf den gegnerischen Schlussmann zu und brachte den Ball nicht an ihm vorbei, zudem fabrizierte die Heimelf einen Stangenschuss und ein Abschluss von Daniel Dubec geriet knapp über die Latte.

Mitte des Durchganges wurden auch die Gäste stärker und die Fans sahen eine sehr gutes RLO-Match, Neusiedl stand hinten sehr kompakt und setzte nach vorne Nadelstiche. Praktisch mit dem Pausenpfiff gingen aber die Gastgeber in Führung, nach einem Ballgewinn auf Höhe der Mittellinie spielte Mauerwerk einen guten Konter über links, Taner Sen passte noch einmal in die Gefahrenzone und Tolga Günes netzte zum 1:0 Halbzeitstand ein (46.).

Tor FC Mauerwerk 46

Mehr Videos von FC Mauerwerk

Entscheidung durch Doppelpack

Nach Wiederbeginn kam Neusiedl auf, die Gäste attackierten höher und waren in dieser Phase spielbestimmend, nutzten dies auch zum verdienten Ausgleich. Nach Angriff über die linke Seite wurde auf die rechte Seite gepasst, Markus Szegner nahm das Leder in der 57. Minute gut an und traf flach ins Eck zum 1:1.

Nach dem Ausgleich wurde aber wieder Mauerwerk stärker, übernahm das Spielgeschehen und legte zu. Die Heimelf ging zu Beginn der Schlussphase erneuet in Führung, nach einer Cornerflanke von Kürsat Güclü sorgte Daniel Dubec per Kopf für das 2:1 (69.). Die Heimelf ließ danach hinten nichts mehr anbrennen und erhöhte noch einmal das Torkonto, nach eiern Flanke zur Mitte und einer kuriosen Kerze im Strafraum fiel das Leder Daniel Dubec vor die Füße und der Offensivmann traf aus sieben Metern überlegt zum 3:1 Endstand (80.).

Stimmen zum Spiel:

Johann Kleer (Trainer Mauerwerk): "Wir kamen in der ersten Hälfte zu drei, vier Topchancen und haben gut gespielt, der Gegner war defensiv sehr gut und hat stark gegen den Ball gearbeitet. Kurz vor der Pause haben wir einen Angriff gut fertig gespielt, Neusiedl startete nach der Pause besser und glich verdient aus. Dann haben wir wieder ins Spiel gefunden, stellten auf 3:1 und spielten den Vorsprung sehr gut nach Hause, der Sieg war absolut verdient."

Markus Karner (Trainer Neusiedl am See): "Der Gegner war in der Anfangsphase stark, hatte viel Ballbesitz und spielte gefährlichen Angriffsfußball, wir haben uns Mitte der ersten Halbzeit gut darauf eingestellt, liefen aber mit dem Pausenpfiff in einen Konter. Nach Wiederanpfiff waren wir spielbestimmend, nach dem Ausgleich war aber wieder der Gegner aktiver. Ich gratuliere Johann Kleer und Mauerwerk zu dem Sieg, er war verdient. Wir haben bei den Gegentreffern zu viele Fehler gemacht."

Die Besten bei Mauerwerk: Nemanja Stojanovic, Kürsat Güclü, Daniel Dubec.

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter