Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Chancenreiche erste Hälfte - Sport-Club überwintert nach Sieg gegen Bruck in den Top 5 [Video]

In einem sehr guten Regionalliga Ost-Match setzte sich der Wiener Sport-Club auf eigener Anlage gegen ASK-BSC Bruck/L. 2:0 (1:0) durch. In der ersten Halbzeit ging das Heimteam rasch durch Julian Küssler in Führung (7.), danach entwickelte sich ein chancenreiches Match, bei dem beide Teams zu mehreren sehr guten Möglichkeiten auf einen Treffer kamen. Nach dem Seitenwechsel kontrollierte der Wiener Sport-Club die Begegnung, in Minute 71 sorgte Jakov Josic mit einem direkt verwandelten Freistoß aus großer Entfernung für das 2:0 und damit die Entscheidung. Bruck konnte danach nicht mehr zulegen, der WSC schloss einen starken Herbst in den Top 5 ab.

Topchancen auf beiden Seiten

Vor über 1400 Fans entwickelte sich von Beginn weg ein sehenswertes RLO-Match, die Heimelf erwischte den besseren Start und ging nach den ersten Möglichkeiten auch rasch in Führung, nach einem Eckball bekamen die Gäste den Ball nicht weit genug weg, Jürgen Csandl spielte direkt wider in den Strafraum, Julian Küssler blieb vor dem Tor eiskalt und netzte überlegt zum 1:0 ein (7.).

In der Folge legten beide Teams den Fokus auf die Offensive, Bruck versteckte sich nicht und erarbeitete sich sehr gute Möglichkeiten auf den Ausgleich, bei der besten traf Mato Tadic nach einem starken Stanglpass aus kurzer Distanz nicht ins Gehäuse. Auf der anderen Seite zeigte der Sport-Club eine sehr gute Leistung und kreierte ebenfalls immer wieder Möglichkeiten auf das zweite Tor, einmal hatten die Hausherren bei einem Stangenschuss Pech und bei Standards wurde man immer wieder gefährlich. Nach sehenswerten ersten 45 Minuten ging das Heimteam mit einer knappen Führung in die Pause.

Entscheidung durch Freistoßtreffer

Bruck stellte in der Pause und versuchte nach vorne Druck auszuüben, das Match war nun ausgeglichen, die Gäste fanden aber nur selten in den Strafraum. Der Sport-Club stand hinten gut und kam mehrmals gefährlich nach vorne, es blieb zunächst beim knappen Zwischenstand.

Bruck kam im zweiten Durchgang auch noch zu Gelegenheiten, zu Beginn der Schlussphase entschieden aber die Hausherren die Partie. Bei einer Freistoßsituation nahm Jakov Josic über 30 Meter vom Tor Maß und traf genau ins rechte Eck zum 2:0 (71.).

Tor Wiener Sport-Club 71

Mehr Videos von Wiener Sport-Club

Nach dem zweiten Treffer verwaltete der Wiener Sport-Club die Führung, Bruck konnte nicht mehr entscheidend zulegen und musste sich zum Abschluss des Herbstes 0:2 geschlagen geben.

Stimmen zum Spiel:

Norbert Schweitzer (Trainer Wiener Sport-Club): "Wir waren von der ersten Minute da, nach dem 1:0 hatten wir aber auch zweimal Glück bei Chancen von Bruck. Bis zur Pause haben wir das Spiel wieder in die Hand bekommen, nach dem Seitenwechsel war die Partie ausgeglichen und nach dem 2:0 haben wir die Führung verwaltet. Es war eine sehr gute Leistung unserer Mannschaft, es war ein guter Abschluss des Herbstes und das Team hat immer besser zusammengespielt."

Mario Santner (Co-Trainer Bruck/L.): "Es war in der ersten Hälfte ein tolles Spiel, wir hatten zwei, drei 100%ige Chancen und zur Pause hätte es auch 4:4 stehen können. Nach der Pause haben wir nicht mehr so in den 16er gefunden, haben zu viele Fehlpässe gemacht und verloren. Im Großen und Ganzen kann man mit dem Herbst zufrieden, sein, wir haben eine sehr junge Truppe und es war klar, dass es Leistungsschwankungen geben wird. Wir haben ein paar Punkte liegengelassen, insgesamt waren die letzten Monate aber absolut in Ordnung."

Die Besten beim Wiener Sport-Club: Philipp Plank, Jürgen Csandl, Julian Küssler.

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers RL Ost

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter