Mauerwerk spielerisch besser - Ebreichsdorf holt nächstes Remis [Video]

In einem chancenarmen Regionalliga Ost-Match trennte sich ASK Ebreichsdorf von FC Mauerwerk mit einem 1:1 (0:1) und spielte zum vierten Mal in Folge Unentschieden. Die Heimelf tat sich schwer, richtig gute Möglichkeiten zu kreieren, Mauerwerk agierte spielerisch besser und ging kurz vor der Pause durch Mario Baldovsky 1:0 in Front (45.). Nach dem Seitenwechsel wurde Ebreichsdorf aktiver und glich durch Oktay Yendi zum 1:1 aus (67.). Kurz danach fand Mauerwerk den Matchball vor und das Match endete mit einer Punkteteilung.

Gäste treffen kurz vor der Pause

Ebreichsdorf zeigte in der ersten Hälfte vor 500 Zusehern keine gute Leistung, agierte nicht aggressiv genug und nach vorne fehlte die Kreativität. Mauerwerk spielte auf der anderen Seite gut, zeigte spielerisch mehr und setzte nach vorne Akzente. Richtige zwingende Chancen waren auf beiden Seiten aber zunächst Mangelware, Ebreichsdorf wurde nach einen Corner gefährlich, der Kopfball ging aber am Tor vorbei.

Bei den Hausherren fehlte nach vorne die entscheidende Idee, Mauerwerk war spielerisch stärker und ging knapp vor der Pause in Front. Nach einem Konter startete Karim Sallam auf die Abwehr zu und steckte zum richtigen Zeitpunkt durch, Mario Baldovsky nutzte die Chance in der 45. Minute und schob das Leder am herausstürmenden Tormann vorbei zum 1:0 Pausenstand ins Netz.

Ausgleich Mitte der zweiten Hälfte

Im zweiten Durchgang präsentierte sich Ebreichsdorf nach vorne aktiver, beide Seiten kreierten aber nur sehr wenige zwingende Möglichkeiten. Mitte des Abschnittes gelang den Gastgebern dann doch der Ausgleich, nach schnellem Umschaltspielüber Luka Gusic köpfelte Dominik Pessl in den Lauf von Oktay Yendi, er startete fast von der Mittellinie allein auf den Tormann zu und schloss gekonnt zum 1:1 ab (67.). Die Gäste reklamierten vergeblich eine Abseitsstellung, die Situation war nicht wirklich eindeutig.

Tor ASK Ebreichsdorf 67

Mehr Videos von ASK Ebreichsdorf

Zu Beginn der Schlussphase fand Mauerwerk noch eine sehr gute Chance auf den zweiten Führungstreffer vor, der heimische Goalie warf sich aber mutig in den Abschluss und verhinderte so schlimmeres. Danach sahen die Fans nur wenige Möglichkeiten und das Spiel endete mit einem Remis.

Stimme zum Spiel:

Ken Pokorny (Co-Trainer Ebreichsdorf): "Wir haben in der ersten Hälfte eine schlechtes Spiel gezeigt, haben uns heute schwer getan Chancen zu kreieren und es war sicher kein spielerisches Feuerwerk von uns. Mauerwerk ist bis jetzt unter Wert geschlagen worden, sie waren spielerisch das bessere Team. Nach dem 1:1 ging es Hin und Her, ohne das es wirklich gefährliche Szenen gab, am Ende ist das Remis gerecht."

Der Beste bei Mauerwerk: Karim Sallam (MF).

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Meistgelesene Beiträge
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Top Live-Ticker Reporter