Traiskirchen gerät nach Ausgleich postwendend wieder in Rückstand - Marchfeld Donauauen kehrt auf Siegerstraße zurück [Video]

Zum Abschluss der 18. Runde der Regionalliga Ost verlor FCM ProfiBox Traiskirchen vor eigenem Publikum gegen Leader FC Marchfeld Donauauen 1:3 (0:0). In der ersten Hälfte fanden beide Teams erste Chancen vor, die Gäste hatten mehr Ballbesitz, konnten dies aber erst im zweiten Durchgang nützen. Rene Kriwak brachte Marchfeld Donauauen aus kurzer Distanz in Front (47.), Traiskirchen gelang aber Mitte des Abschnitts durch Mario Baldovsky der Ausgleich (66.). Postwendend stellte der Spitzenreiter den alten Abstand wieder her, Rene Kriwak drückte das Leder erneut aus wenigen Metern über die Linie (67.). Die Heimelf vergab kurz vor Schluss die große Chance auf den Ausgleich, nach einem Konter sorgte dagegen Maximilian Mayer in der 93. Minute für die Entscheidung und den 3:1 Endstand.

Torlose erste Halbzeit

Vor 150 Zuschauern zeigten sich beide Mannschaften gegenüber der Vorwoche verbessert, Traiskirchen hielt gegen den Spitzenreiter gut mit und versuchte durch schnelles Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen. Marchfeld Donauauen hatte Vorteile und mehr Ballbesitz, die Gäste erarbeiteten sich in den ersten 45 Minuten zwei, drei gute Möglichkeiten auf die Führung, scheiterten aber an der Chancenverwertung.

Auch Traiskirchen wurde nach einem kurz abgespielten Corner gefährlich, beide Seiten hatten das Visier aber noch nicht perfekt eingestellt und so blieb es bis zur Pause beim 0:0.

Entscheidung in der Nachspielzeit - Marchfeld Donauauen gewinnt verdient

Im zweiten Abschnitt brauchte der Herbstmeister nicht lange um in Führung zu gehen, nach einem langen Ball lief Hakan Gökcek auf der rechten Seite mit dem Ball bis zur Linie und spielte zurück in den Strafraum, Rene Kriwak war in Minute 47 zur Stelle und traf aus kurzer Distanz zum 1:0. Das Auswärtsteam spielte in der Folge auf das zweite Tor, Traiskirchen setzte aber auch Akzente und glich Mitte des Durchganges aus. Nach schöner Kombination von hinten in die Offensive schloss Maximilian Entrup ab, der Gästekeeper parierte nur kurz und Mario Baldovsky staubte zum 1:1 ab (66.).

Der Stadionsprecher verlautbarte gerade noch den Namen des Torschützen zum Ausgleich, als die Gäste postwendend zurückschlugen. Wieder kam Marchfeld Donauauen über die Seite und nach Pass vor das Tor schnürte Rene Kriwak nach erfolgreichem Abschluss aus wenigen Metern seinen Doppelpack. Traiskirchen machte auf und hatte in der 90.Minute die Chance auf den Ausgleich, nach Angriff über links und schöner Vorlage geriet der Abschluss aber zu ungenau. Marchfeld Donauauen sorgte wenige Augenblicke später aus einem Konter und Überzahlspiel für die Entscheidung. Marjan Markic tankte sich durch und legte noch einmal auf, Maximilian Mayer zog in der 93. Minute vom 16er ab und der Ball landete leicht abgefälscht zum 3:1 Endstand in den Maschen.

Tor FC Marchfeld Donauauen 93

Mehr Videos von FC Marchfeld Donauauen

Stimmen zum Spiel:

Oliver Lederer (Trainer Traiskirchen): "Es war ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten und leichten Vorteilen für Marchfeld Donauauen , wir haben den Rückstand gut weggesteckt, kassierten aber leider nach dem Ausgleich kurz darauf das 1:2. In der Schlussphase war es eine offenes Spiel und wir drängten auf das 2:2, hatten eine Riesenchance und erhielten im Gegenzug den dritten Treffer. Wir haben gegen den Zweiten und Ersten der Tabelle gespielt und holten einen Punkt, müssen die Ruhe bewahren und ich bin mir sicher, dass wir die nötigen Ergebnisse einfahren werden."

Rene Fellner (Co-Trainer Marchfeld Donauauen): "Konsequent gesehen waren wir schon drei Matches ohne vollen Erfolg und das Spiel war daher nicht leicht, wir hatte mehr vom Spiel und auch deutlich höheren Ballbesitz. Der erste Treffer war sehr wichtig, zudem hat unsere Mannschaft nach dem Ausgleich Moral bewiesen. Wir sind alle mit der Leistung sehr zufrieden, es war davor eine Kopfgeschichte und die drei Punkte sind für die Moral sehr gut."

Die Besten bei Marchfeld Donauauen: Rene Kriwak (ST), Hakan Gökcek (RA).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten