1:1 - Spitzenspiel zwischen Stripfing und Sport-Club endet unentschieden!

"Ein gerechtes Remis, würde ich sagen!" Hans Kleer, Trainer des SV Stripfing war mit dem 1:1-Remis gegen den Wiener Sport-Club nicht gänzlich unzufrieden. Halbzeit eins blieb noch ohne Treffer, erst im zweiten Durchgang waren beide Teams erfolgreich. So mussten beide Mannschaften mitansehen, wie die Vienna ihren Vorsprung in der Tabelle wieder ein klein wenig ausbaute.

Gastgeber zwingender

Stripfing stellte im Vergleich zu den vorangegangen Partien um, spielte mit Dreierkette. Auch, weil mit Güclü, Balzer, Weber und Löffler viele Stammkräfte aus unterschiedlichen Gründen fehlten. Die Gäste aus Wien waren vor der Pause kaum zwingend, die Niederösterreicher hingegen klopften zweimal richtig gefährlich an. Ali Alaca zog von rechts nach innen, seinen Schuss mit links entschärfte Gäste-Keeper Florian Prögelhof.  Auch Sanin Muminovic hatte eine Topchance, setzte seinen Kopfball aus knapp fünf Metern aber über das Gehäuse. Danach war Pause, 0:0 stand es zu diesem Zeitpunkt.

Beide einmal erfolgreich

Gleich nach der Pause leistete sich der bis dahin sehr gut spielende Boris Grozdic einen Lapsus. Er übersah bei einem Rückpass Rene Kriwak, der sich die Kugel am herauseilenden Fatih Bayram vorbeilegte und dann getroffen wurde. Den fälligen Elfer verwertet Miroslav Beljan zur Führung (50.). Stripfing steckte nicht auf, Trainer Hans Kleer brachte mit Gökcek und Eler zwei Offensivkräfte und das sollte sich bezahlt machen. Eler köpfte eine Rosenbichler-Flanke zum Ausgleich in die Maschen (71.). Am Ende sah Sport-Club-Kapitän und Innenverteidiger Jürgen Csandl noch Rot, Gökcek musste nach seiner Einwechslung mit Verdacht auf Gehirnerschütterung wieder raus, nachdem er mit Prögelhof zusammenkrachte.

„Am Ende, glaube ich, gerecht. Ein umkämpftes Spiel. Spielerisch war es von uns nicht so gut, wie die letzten Spiele. Ich bin aber zufrieden, wie wir uns gegen einen starken Gegner präsentiert haben", war Stripfing-Trainer Hans Kleer mit dem Remis nicht unzufrieden.

 

Torfolge: 0:1 Miroslav Beljan (50.), 1:1 Patrik Eler (71.)

 

Die Besten:

SV Stripfing: Patrik Eler (MS)

Wiener Sport-Club: Miroslav Beljan (LM)

 

MW

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!