1:0 gegen Elektra - Kröhn bringt Mauerwerk Heimsieg!

Der FC Mauerwerk hat in der Regionalliga Ost den ersten Sieg seit Runde 5 feiern können. Im Heimspiel gegen SC Wiener Viktoria setzten sich die Jungs von Neo-Coach Igor Jovic knapp mit 1:0 durch und konnten sich so vom Tabellenende befreien können. In einer größtenteils ausgeglichenen Partie, entschied ein Treffer von Christopher Kröhn kurz vor dem Pausenpfiff das Duell der beiden Wiener Clubs. Die Wiener Viktoria hingegen kassierte die zweite Niederlage in Folge und musste in der Tabelle bei fünf Punkten Rückstand auf die Spitze ein wenig abreißen lassen.

In Nachspielzeit zur Stelle

Beide Wiener Mannschaften versuchten zunächst in der Defensive gut zu stehen und möglichst wenig zuzulassen. Chancen waren zwar nicht Mangelware, richtig Hundertprozentige Topchancen gab es für die knapp 120 Zuschauer über weite Strecken jedoch nicht zu sehen. Mauerwerk sah man das fehlende Selbstvertrauen aufgrund der teils heftigen Niederlagen der letzten Wochen an. Die Elf von Viktoria-Trainer Toni Polster war spielerisch das bessere Team, verpasste es jedoch ebenso den Führungstreffer zu erzielen. Viktoria-Stürmer Kevin Bangai konnte sich in der einen oder anderen Situation gut durchsetzen, sein Trefferkonto jedoch nicht aufbessern. So deutete alles auf ein torloses Remis hin, bis Mauerwerk-Stürmer Christopher Kröhn unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff nach einer tollen Aktion auf 1:0 stellte (45. +1). 

Hausherren lassen sich Sieg nicht nehmen

In Halbzeit zwei hieß es für die Gäste natürlich offensiver zu agieren und den Rückstand aufzuholen. Immer wieder gab es auch Chancen, nutzen konnte man jedoch keine. Mauerwerk kämpfte verbissen, wollte sich diesen 2. Saisonsieg auch nicht mehr nehmen lassen, man musste jedoch noch ein paar Mal zittern bis der Sieg unter Dach und Fach war. Am Ende gelang es jedoch den Fans einen Sieg zu bescheren. 

Durch den knappen Heimsieg konnte man den 1. MAV Wiener Neustädter SC in der Tabelle abhängen, zog dem Schlusslicht der Liga gemeinsam mit dem ebenfalls siegreichen ASV Draßburg um 4 Zähler davon, hält nun bei 8 Punkten. Die Wiener Viktoria liegt nun 5 Punkte hinter dem Führungduo Vienna und Stripfing.

 

Torfolge: 1:0 Christopher Kröhn (45. +1)

 

Die Besten:

FC Mauerwerk: Christopher Kröhn (MS)

SC Wiener Viktoria: keiner

 

MW

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Top Live-Ticker Reporter