Rettunseinsatz bei Duell Elektra - Wr. Neustadt! 1:1 wird zur Nebensache!

"Mit dem Ergebnis bin ich natürlich nicht zufrieden, wir hoffen aber dass Jasmin Delic nicht allzu schlimm verletzt ist." Herbert Gager, Trainer der TWL Elektra, war nach dem 1:1 gegen den 1. MAV Wiener Neustädter SC aus gleich zwei Gründen nicht zufrieden. Zum einen verletzte sich sein Spieler Jasmin Delic nach einem Rot-Foul von Emil Haladej an der Schulter. Der folgende Rettunseinsatz unterbrach die Partie für 20 Minuten. Zum anderen konnte man die daraus resultierende Überzahl nicht in einen Sieg verwandeln.

Hausherren dominant

Die Gager-Elf wollte das letzte Heimspiel der Saison siegreich bestreiten und genau so ging man auch in die Partie. Man zeigte den Fans ein ordentliches Spiel und hatte auch früh die ersten Möglichkeiten zu verzeichnen. WNSC-Goalie Philipp Klar rettete in der einen oder andere Situation und hielt die Null der Gäste. Bei einem Stangenschuss hätte aber auch er nichts mehr machen können.

Rettungseinsatz

Kurz vor der Pause dann die Schocksituation. Nach einem Durchbruch lief Jasmin Delic auf Klar zu, wurde im Strafraum von WNSC-Akteur Emil Haladej regelwidrig zu Fall gebracht und verletzte sich dabei so schwer an der Schulter, dass die Rettung gerufen werden musste. Haladej war sehr unglücklich auf den Elektra-Spieler gestürzt. Das Spiel war für knapp 20 Minuten unterbrochen, die Diagnose stand Samstagfrüh noch aus. Den fälligen Elfmeter verwertete David Rajkovic zur Führung für die Hausherren (42.). 

Gäste in Unterzahl zum Ausgleich

Doch wer dachte, dass das Spiel nun einseitig verlaufen sollte, irrte gewaltig. Ganz im Gegenteil: Wiener Neustadt kam unmittelbar nach Wiederanpfiff zum Ausgleich. Nach einem Corner stand Andrej Vukovic genau richtig und machte den überraschenden Ausgleich (51.). Die Hausherren konnten aus der Überlegenheit auch in weiterer Folge nicht wirklich Kapital schlagen. Es war kaum Dominanz zu sehen. Die Gäste hatten die Defensive gut geordnet, ließen wenige Möglichkeiten zu. Am Ende blieb es bei dem Unentschieden. 

Herbert Gager (Trainer TWL Elektra) nach dem unzufriedenstellenden Remis:

"Mit dem Ergebnis bin ich natürlich nicht zufrieden, wir haben aus der Überzahl viel zu wenig gemacht. Halbzeit eins war gut, da haben wir sie gut unter Druck gesetzt. Die Führung war dann auch verdient. Aus der Überzahl hätten wir mehr machen müssen, zumindest aber die Führung halten und kein Gegentor bekommen. So kann man natürlich nicht zufrieden sein."

Angesprochen auf die Verletzung von Jasmin Delic:

"Ja das war leider eine unglückliche Situation. Der Gegner ist Delic unglücklich auf die Schulter gefallen. Die Rettung war schnell da, der Einsatz hat aber trotzdem knapp 20 Minuten gedauert. Aktuell wissen wir noch nicht, wie stark verletzt er ist, Dienstag erfolgt dann eine genauere Untersuchung. Wir hoffen aber das Beste."

 

Torfolge: 1:0 David Rajkovic (42.), 1:1 Andrej Vukovic (51.)

Ausschluss: Emil Haladej (40.)

 

Die Besten:

TWL Elektra: David Rajkovic (VT)

1. MAV Wiener Neustädter SC: Andrej Vukovic (MIT)

 

MW

 


Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Top Live-Ticker Reporter