2:2 gegen Siegendorf - Traiskirchen von Gästen überrascht!

"Siegendorf hat sich richtig stark präsentiert. Wir hätten uns zwar einen Sieg erhofft aber heute war das Unentschieden durchaus gerecht." Drazen Grujicic, Co-Trainer des FCM Flyeralarm Traiskirchen, sprach nach dem 2:2 gegen den ASV Siegendorf von einem verdienten und gerechten Remis beider Teams. In einer harten aber fairen und vor allem hochinteressanten Begegnung, hatten die Hausherren mehr vom Spiel, gingen auch zweimal in Führung, kassierten aber jeweils den Ausgleich und sind damit seit 5 Spielen ohne vollen Erfolg. Spieler des Spiels waren Jan Murgas und Eleoenai Tompte, denen beide für ihre Teams ein Doppelpack gelang.

Traiskirchen nutzt Chance

Das leicht spielbestimmende Team in Halbzeit eins waren die Hausherren, die sich durch die stabil stehende Gäste-Abwehrkette kombinieren konnte und gingen so nach einer halben Stunde durch Jan Murgas nach einer super Aktion mit 1:0 in Führung (27.). Siegendorf konnte durch schnelle Konter immer wieder Nadelstiche setzen, blieb aber zunächst erfolglos. Trotzdem setzte man auf Seiten der Gäste auf Pressing, was den Niederösterreichern durchaus immer wieder vor Probleme stellte.

Siegendorf holt zweimal Rückstand auf

"In den ersten 20 Minuten nach der Pause haben wir uns so gut wie gar nicht befreien können", war Grujicic von der Qualität der Gäste beeindruckt. Tatsächlich konnte die Elf von Trainer Marek Kausich die Hausherren einschnüren und dann durch Eleoenai Tompte den Ausgleich erzielen (63.). Dem 1:1 war ein Fehler im Spielaufbau vorangegangen. Danach waren jedoch wieder die Kleer-Jungs am Zug, gingen nach einer super Einzelaktion von Murgas erneut in Führung (67.). Doch auch diesen Rückstand holten die Burgenländer wieder auf. Erneut war es Eleoenai Tompte, der einen blitzschnellen Gegenzug perfekt abschloss (69.). Drei Tore innerhalb von nur 6 Minuten. Anschließend konnten beide Mannschaften noch die eine oder andere Möglichkeit verzeichnen. Am Ende blieb es aber in einer unterhaltsamen Partie beim 2:2.

Drazen Grujicic (Co-Trainer FCM Traiskirchen):

"Siegendorf hat sich richtig stark präsentiert. Wir hätten uns zwar einen Sieg erhofft aber heute war das Unentschieden durchaus gerecht. Mittlerweile sind wir seit 5 Spielen ohne Sieg, das muss sich ändern. Trotzdem muss man Siegendorf ein Kompliment aussprechen, der Tabellenplatz passt nicht zu ihrem Spiel."

 

Torfolge: 1:0 Jan Murgas (27.), 1:1 Eleoenai Tompte (63.), 2:1 Jan Murgas (67.), 2:2 Eleoenai Tompte (69.)

 

Die Besten:

FCM Flyeralarm Traiskirchen: Jan Murgas (MIT)

ASV Siegendorf: Eleoenai Tompte (ST)

 

MW

 

Ligaportal-App: Über 1.000 Fußball-Spiele pro Runde live! Android | iPhone | Huawei