Regionalliga Ost 2016/2017: Vorschau der Runde 14

Die neue Saison der Regionalliga Ost ist endlich wieder voll im Gange. In der Sommertransferzeit konnten sich die Mannschaften verstärken und somit gibt es wieder den einen oder anderen Titelkandidaten, der sich in der neuen Saison behaupten muss. Mit dem SC Mannsdorf und der SG Traiskirchen sind zwei Neulinge in der dritthöchsten Spielklasse dabei. In dieser Saison wird mit fünfzehn Teams gespielt und deshalb ist in jeder Meisterschaftsrunde je ein Team spielfrei. Spannende Duelle warten auf die Fans der RLO. Hier ist die Vorschau auf Runde 14. 
In der vierzehnten Meisterschaftsrunde dürfen die Spieler des WSK pausieren.
Jetzt Trainingslager buchen!


Fr, 04.11.2016, 19:00 Uhr

SC/ESV Parndorf 1919 - SV Schwechat

Live-Ticker

SC/ESV Parndorf 1919 SV Schwechat

Der SC/ESV Parndorf trifft in der aktuellen Meisterschaftsrunde auf die SV Schwechat. Die Parndorfer konnten zuletzt wieder an alte Erfolge anknüpfen und so wurden in den letzten drei Meisterschaftsrunden sieben Punkte gesammelt. Für Schwechat sieht die Sache schlechter aus, denn in den letzten drei Runden konnte nur ein Punkt geholt werden. In der Tabelle trifft der Siebente auf den Vorletzten. In den direkten Duellen hat ganz klar Parndorf die Nase vorne, denn die Burgenländer konnten die letzten drei Duelle für sich entscheiden. Der beste Torschütze in diesem Duell befindet sich jedoch in den Reihen der Schwechater, denn Kafka netzte bereits vier Mal ein. Favorit wird trotzdem der SC/ESV Parndorf sein.

Fr, 04.11.2016, 19:00 Uhr

Young Violets Austria Wien - Admira Juniors

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien Admira Juniors

Zu einem Duell von zwei Amateurteams kommt es am Freitagabend in der Regionalliga Ost, denn die FK Austria Amateure treffen auf die Admira Juniors. Die Jungveilchen hatten in der Vorwoche spielfrei und deshalb konnten sie sich sehr intensiv auf das Duell mit den Niederösterreichern vorbereiten. In den letzten drei Meisterschaftsspielen konnten die Favoritner sieben Punkte einfahren. Mit Trainer Ernst Baumeister kehrten auch die Admira Juniors zurück auf die Erfolgsspur und so konnten sie in den letzten drei Meisterschaftsrunden drei Siege feiern. Auch in den direkten Duellen haben die Niederösterreicher die Nase vorne, denn zwei Mal konnten sie sich durchsetzen gegen die Jungveilchen und das letzte direkte Aufeinandertreffen endete mit einem Remis. In der Tabelle kommt es zum Duell des Zweiten gegen den Zwölften. Bester Torschütze in diesem Duell ist Alexander Frank mit sieben Treffern auf Seiten der Heimischen!

Fr, 04.11.2016, 19:30 Uhr

SKU Amstetten - SC Neusiedl am See 1919

Live-Ticker

SKU Amstetten SC Neusiedl am See 1919

Der SKU Amstetten muss am Freitag gegen den Neusiedl SC und Trainer Manfred Wachter bestehen. Die Niederösterreicher konnten in den letzten zwei Pflichtspielen in der Liga nur einen Punkt einfahren. Nun sind die Amstettner bereits seit neun Spielen ohne Erfolg. In der Vorsaison lief es deutlich besser für den SKU. Auch auf der Gegenseite befindet sich die Mannschaft in einer Krise, denn nach einem sensationellen Saisonstart stehen die Burgenländer nun auch in einer kleinen Krise, denn in den letzten drei Runden musste man drei Niederlagen einstecken. In der Tabelle trifft der Dreizehnte auf den Zehnten, es geht daher um wichtige Punkte um von Unten weg zu kommen. Wenn man auf die direkten Duelle blickt, dann dürfte es keine Diskussion über den Sieger geben, denn in den letzten drei direkten Aufeinandertreffen konnte sich immer der SKU durchsetzen. In diesem Duell ist der Amstetten-Akteur Vukovic mit sechs Treffern der beste Torschütze.

Fr, 04.11.2016, 19:30 Uhr

FC Marchfeld Donauauen - ASK Ebreichsdorf

Live-Ticker

FC Marchfeld Donauauen ASK Ebreichsdorf

Ein spannendes Niederösterreich-Derby wird es am Freitagabend in der Regionalliga Ost zu sehen geben, denn der SC Mannsdorf trifft auf den ASK Ebreichsdorf. Die Mannsdorfer fanden mit Neo-Coach Gager vor kurzem wieder in die Erfolgsspur zurück. Zuletzt gab es zwei Siege und in der letzten Runde eine 5:0 Klatsche gegen die Admira Juniors. Auf der Gegenseite verliefen die letzten Runden ganz anders, denn der ASK Ebreichsdorf war in einer richtigen Krise, in der letzten Runde feierten die Ebreichsdorfer wieder einen wichtigen Sieg. Davor gab es den Cupfight gegen die Austria und eine Niederlage gegen die Admira Juniors. In der Tabelle wird der Achte auf den Fünften treffen, es wird ein sehr spannendes Spiel werden, da die Favoritenrolle nicht wirklich zu verteilen ist. In den direkten Duellen führt der SC Mansdorf mit zwei Siegen, denn nur ein Mal konnte sich der ASK Ebreichsdorf durchsetzen.Der beste Torschütze befindet sich in den Reihen des SC Mannsdorf, Nenad Panic mit sieben Treffern.

Fr, 04.11.2016, 19:30 Uhr

FCM Profibox Traiskirchen - SK Rapid II

Live-Ticker

FCM Profibox Traiskirchen SK Rapid II

Die SG Traiskirchen trifft bereits am kommenden Freitagabend auf den SK Rapid II. Zuerst blicken wir auf die Hütteldorfer, denn diese konnten in den letzten drei Meisterschaftsrunden immer nur als Verlierer vom Platz gehen. Auf der anderen Seite befinden sich die Niederösterreicher mit Trainer Robert Haas, diese holten in den letzten drei Ostligaspielen sechs Punkte. Direkte Duelle zwischen diesen beiden Teams gab es noch keine, die Hütteldorfer werden aber als Favorit ins Spiel gehen können, denn sie befinden sich in der Tabelle auf dem sechsten Platz und die SG Traiskirchen ist "nur" Elfter. Die beiden besten Torschützen in diesem Duell befinden sich auf Seiten der Grün-Weißen, denn Sobczyk und Kovacec netzten je sechs Mal ein.

Sa, 05.11.2016, 17:00 Uhr

SC Ritzing - spusu SKN St. Pölten Juniors

Live-Ticker

SC Ritzing spusu SKN St. Pölten Juniors

Der Tabellenführer der Regionalliga Ost ist am Samstagnachmittag im Heimspiel gegen die SKN Juniors, Tabellenletzter der Liga, aktiv. Die Niederösterreicher fanden zuletzt mit ihrem neuen Trainer Flögel nicht zurück in die Erfolgsspur. Die SKN Juniors konnten in den letzten drei Ligaspielen gar nur einen Punkt holen. Ritzing holte in den letzten beiden Pflichtspielen der Liga drei Punkte. Nun befinden sich die Burgenländer nur mehr einen Punkt vor dem ersten Verfolger, den FK Austria Wien Amateuren. Die direkten Duelle dieser beiden Teams sind ausgeglichen, denn beide Teams konnten sich je ein Mal durchsetzen. Ein Mal gab es ein Remis. In diesem Duell ist David Witteveen der beste Torschütze mit acht Treffern.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten