Regionalliga Ost 2019/20: Vorschau Runde 14

Nach der 13. Runde liegt Marchfeld Donauauen weiterhin mit sieben Punkten Vorsprung an der Spitze, damit ist fix, dass die Jancker-Truppe die meisten Zähler in der Hinrunde erzielen wird. Um auch als Erster in die Winterpause zu gehen, benötigt der Tabellenführer nur mehr einen vollen Erfolg. Die 14. Runde der Regionalliga Ost startet bereits morgen mit dem Aufeinandertreffen zwischen Draßburg und Team Wr. Linien, beide Vereine zeigten in den letzten Wochen gute Leistungen und wollen die positive Serie fortführen. Am Freitag werden drei Begegnungen angepfiffen, dabei kommt es zu den Spitzenspielen zwischen Marchfeld Donauauen und dem Wiener Sport-Club sowie Rapid II und Stripfing. Am Samstag folgen die restlichen vier Matches, Wr. Neustadt hat den ÖFB-Cup-Vertreter Ebreichsdorf zu Gast und Leobendorf trifft im Match zweier schwächelnder Teams auf Traiskirchen.

Do, 31.10.2019, 19:30 Uhr

ASV Draßburg - SC Team Wiener Linien

Live-Ticker

ASV Draßburg SC Team Wiener Linien

Draßburg sammelte in den letzten Woche fleißig Punkte, bei den letzten beiden Partien trennte man sich von Ebreichsdorf und Bruck mit einem 0:0. Der Aufsteiger liegt auf dem starken siebenten Rang, daheim holten die Burgenländer in sieben Partien zehn Zähler. Team Wr. Linien blieb ebenfalls mehrere Partien in Folge ungeschlagen, von den Spitzenteams Rapid II und Marchfeld Donauauen trennte man sich jeweils mit einem 1:1. In der Tabelle liegt die Gager-Truppe nur einen Zähler hinter Draßburg, auswärts sammelte der Tabellenachte in sieben Matches acht Punkte ein.

Fr, 01.11.2019, 14:00 Uhr

SC Neusiedl am See 1919 - Admira Juniors

Live-Ticker

SC Neusiedl am See 1919 Admira Juniors

Neusiedl verlor vergangene Woche gegen die Mattersburg Amateure mit 0:3 und liegt in der Tabelle weiterhin auf Rang 6. Auf eigener Anlage ist man immer unangenehm zu spielen, in sieben Matches sammelte man 12 Punkte ein und nun will man wieder auf die Siegerstraße zurückkehren. Die Admira Juniors waren gegen Traiskirchen in der zweiten Hälfte drückend überlegen, nutzen aber wieder einmal die sich bietenden Chancen nicht und verloren unglücklich i 0:1. Die junge Truppe steckt weiter hinten fest und hofft nun auf den zweiten Auswärtssieg. Letzte Saison trennten sich die beiden Teams zweimal mit einem Remis.

Fr, 01.11.2019, 19:00 Uhr

SK Rapid II - SG Stripfing/Angern

Live-Ticker

SK Rapid II SG Stripfing/Angern

Rapid II kehrte mit einem beeindruckenden 4:0 Sieg gegen den Sport-Club auf die Siegerstraße zurück und kletterte in der Tabelle hoch auf Rang 2. Sieben Punkte fehlen auf Leader Marchfeld Donauauen. Mit 27 Treffern erzielten die jungen Hütteldorfer dir zweitmeisten der Liga. Daheim sammelte Rapid II bisher 15 Punkte ein. Stripfings Motor geriet in den letzten beiden Runden ins Stottern, man verlor zweimal und blieb ohne Torerfolg. Auf den Zweitplatzierten fehlen bereits sieben Punkte, auswärts sammelte der Aufsteiger in sieben Partien elf Punkte ein.

Fr, 01.11.2019, 19:30 Uhr

FC Marchfeld Donauauen - Wiener Sport-Club

Live-Ticker

FC Marchfeld Donauauen Wiener Sport-Club

Marchfeld Donauauen blieb auch im 13. Match ungeschlagen, der Leader musste sich auswärts gegen TWL aber mit einem 1:1 zufriedengeben. Erst acht Gegentore kassierte der Spitzenreiter, mit einem Sieg wäre das Überwintern an der ersten Stelle fixiert. Der Sport-Club verlor die letzten beiden Begegnungen und kassierte dabei sieben Tore, in der Tabelle rutschte man auf Rang 4 zurück. Nun soll im Finish des Herbstes noch einmal fleißig Punkte gesammelt werden, auswärts holte man schon 12 Zähler. Im letzten Jahr sammelte der WSC gegen Marchfeld Donauauen vier Punkte ein.

Sa, 02.11.2019, 14:00 Uhr

FC Mauerwerk - ASK-BSC Bruck/Leitha

Live-Ticker

FC Mauerwerk ASK-BSC Bruck/Leitha

Mauerwerk präsentierte sich gegen Ebreichsdorf spielerisch gut und teilte sich mit dem Vorjahresmeister die Punkte, in der Tabelle verlor man dennoch einen Platz und ist nun 13. Daheim gelangen in sieben Matches drei Siege, die Bilanz vor eigenem Publikum soll nun noch verbessert werden. Bruck wartet schon mehrere Wochen auf einen vollen Erfolg, am letzten Spieltag holte man zumindest gegen Draßburg wieder einen Punkt, es wäre aber mehr möglich gewesen. Auswärts ist die Bilanz mit zehn Punkten aus sieben Spielen durchaus in Ordnung, letzte Saison kassierte man gegen Mauerwerk zwei Niederlagen.

Sa, 02.11.2019, 15:00 Uhr

SC Wiener Viktoria - SV Mattersburg Amateure

Live-Ticker

SC Wiener Viktoria SV Mattersburg Amateure

Die Wr. Viktoria schaffte mit dem 1:0 gegen Stripfing den zweiten überraschenden Sieg in Folge, die Polster-Truppe ist nun 12. und setzte sich ein wenig von ganz hinten ab. Daheim auf Kunstrasen darf man die Wiener nie unterschätzen, in vier Spielen sammelte man daheim sieben Punkte ein. Die Mattersburg Amateure haben den Turnaround geschafft und gewannen zuletzt viermal in Folge. Dieser Lauf soll möglichst fortgesetzt und damit der Sprung in die obere Tabellenhälfte geschafft werden. In der Fremde sammelten die Amateure in sieben Spielen zehn Punkte ein.

Sa, 02.11.2019, 17:30 Uhr

SC Wiener Neustadt - ASK Ebreichsdorf

Live-Ticker

SC Wiener Neustadt ASK Ebreichsdorf

Wr. Neustadt feierte mit dem 6:1 Kantersieg über Leobendorf den zweiten Dreier in Folge und konnte dabei auf neuer Anlage erstmals voll punkten. Von den hinteren Rängen setzte man sich damit wieder ab, jetzt soll möglichst der vierte Heimsieg in der laufenden Meisterschaft folgen. Ebreichsdorf tritt heute im ÖFB-Cup gegen Meistert Salzburg an und hofft gegen den klaren Favoriten insgeheim auf eine Sensation. Danach herrscht wieder Liga-Alltag, nach mehreren Remis in Folge will man wieder einmal voll anschreiben. Der derzeitige Unentschieden-König der Liga kassierte auswärts in sechs Spielen nur zwei Gegentore.

Sa, 02.11.2019, 17:30 Uhr

SV Sparkasse Leobendorf - FCM Profibox Traiskirchen

Live-Ticker

SV Sparkasse Leobendorf FCM Profibox Traiskirchen

Leobendorf kassierte letzte Woche gegen Wr. Neustadt eine 1:6 Klatsche und damit die neunte Niederlage in Folge. Für das Finish des Herbstes muss man jetzt die letzten Kräfte mobilisieren und versuchen, noch Erfolgserlebnisse vor der Winterpause zu schaffen. Daheim holte man die bisher einzigen zwei Siege der laufenden Saison. Traiskirchen konnte vergangenes Wochenende die sechs Spiele andauernde Niederlagenserie stoppen und feierte gegen die Admira Juniors einen glücklichen Sieg. Mit dem Dreier sollte aber wieder das Selbstvertrauen etwas zurückkommen und man strebt den zweiten Auswärtssieg an. In der letzten Saison gewann das direkte Duell jeweils die Heimelf.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten