Regionalliga Ost 2019/20: Vorschau Runde 16

In der 15. und letzten Hinrunde musste Leader und Herbstmeister Marchfeld Donauauen gegen Stripfing die erste Meisterschaftsniederlage hinnehmen und die Spitze rückte damit wieder etwas näher zusammen. In den hinteren Regionen liegt Leobendorf schon fünf Zähler hinter dem Vorletzten. Die vorgezogene 16. Runde der Regionalliga Ost startet am Freitag mit vier Begegnungen, dabei trifft Leader Marchfeld Donauauen auswärts auf die Mattersburg Amateure, der Wiener Sport-Club hofft im letzten Heimspiel vor der Winterpause gegen Mauerwerk auf den zehnten Saisonsieg. Am Samstag folgen die restlichen vier Matches, das Überraschungsteam der Wr. Viktoria hat auf eigenem Kunstrasen Traiskirchen zu Gast und will dies Siegesserie möglichst ausbauen. Leobendorf trifft zum Abschluss daheim auf Neusiedl und will den Herbst möglichst positiv beenden.

Fr, 15.11.2019, 19:00 Uhr

SV Mattersburg Amateure - FC Marchfeld Donauauen

Live-Ticker

SV Mattersburg Amateure FC Marchfeld Donauauen

Die Mattersburg Amateure mussten sich in den letzten beiden Spielen geschlagen geben und liegen derzeit im unteren Teil des Mittelfeldes. Die Vorfreude auf das Match gegen den Leader ist sehr groß und die Burgenländer wollen daheim noch einmal einen Punktezuwachs verzeichnen. Die Heimbilanz ist bei zwei Siegen in sieben Spielen noch ausbaufähig. Marchfeld Donauauen kassierte letzte Woche mit dem 1:2 gegen Stripfing die erste Saisonniederlage und liegt damit nur mehr vier Punkte vor dem ersten Verfolger. Auswärts sammelte der Tabellenführer in sieben Spielen 14 Punkte ein und das direkte Duell im August wurde 1:0 gewonnen.

Fr, 15.11.2019, 19:00 Uhr

ASK-BSC Bruck/Leitha - ASK Ebreichsdorf

Live-Ticker

ASK-BSC Bruck/Leitha ASK Ebreichsdorf

Bruck blieb inzwischen schon sieben Matches ohne vollen Erfolg und in der Tabelle fiel man sukzessive zurück, derzeit nimmt man den 13. Rang ein. Die Heimbilanz ist ernüchternd, in sieben Spielen reichte es in der Hinrunde nur für vier Punkte. Ebreichsdorf kehrte mit einem knappen 1:0 Erfolg über Leobendorf auf die Siegerstraße zurück, der Mannschaft sah man noch die Verunsicherung nach den letzten Wochen an. Der Sieg sollte wieder Auftrieb geben, man hofft auf den vierten Auswärtssieg der Saison. Zum Start der Meisterschaft hatte Ebreichsdorf Bruck noch 2:0 geschlagen.

Fr, 15.11.2019, 19:30 Uhr

Wiener Sport-Club - FC Mauerwerk

Live-Ticker

Wiener Sport-Club FC Mauerwerk

Der Wiener Sport-Club konnte letzte Woche zumindest die drei Spiele andauernde Niederlagenserie stoppen, nach dem 0:0 gegen Draßburg lebt die Chance in den Top 3 der Liga zu überwintern. Vor seinen zahlreichen Fans sammelte der Sport-Club in sieben Matches 16 Punkte ein. Mauerwerk blieb mehrere Spiele in Folge ungeschlagen und setzte sich letzte Woche verdient gegen TWL durch, zum Abschluss des Herbstes will man noch einmal anschreiben und möglichst den zweiten Auswärtssieg einfahren. In den letzten direkten Duellen gewann immer das Auswärtsteam, der WSC im August mit 3:1.

Fr, 15.11.2019, 19:30 Uhr

Admira Juniors - SK Rapid II

Live-Ticker

Admira Juniors SK Rapid II

Die Admira Juniors zeigten am vergangenen Wochenende gegen die Wr. Viktoria ein leidenschaftslose Leistung und verloren am Ende verdient mit 1:3. Damit fiel die junge Truppe an die vorletzte Stelle der Liga zurück und nun will man im letzten Spiel vor der Pause wieder ein anderes Gesicht zeigen,. Zu Hause sammelte man allerdings in sieben Spielen erst sechs Punkte ein. Rapid II setzte auch gegen die Mattersburg Amateure die Siegesserie fort, der Tabellenzweite tat sich aber in den letzten beiden Spielen schwer. Der Rückstand zur Spitze wurde auf vier Zähler verkürzt, das Hinspiel gewannen die Hütteldorfer gegen die Admira mit 2:1.

Sa, 16.11.2019, 14:00 Uhr

SG Stripfing/Angern - ASV Draßburg

Live-Ticker

SG Stripfing/Angern ASV Draßburg

Stripfing setzte sich nach drei Niederlagen in Folge gegen den Tabellenführer mit 2:1 durch und bekam um das Rennen um einen Top 5 Platz wieder Oberwasser. Daheim holte der Aufsteiger in sieben Spielen 13 Punkte und musste nur fünf Gegentore hinnehmen. Draßburg ist schon beeindruckende sieben Spiele ungeschlagen, zuletzt spielten die Burgenländer viermal in Folge Remis. Im Duell um den besten Aufsteiger würde man Stripfing mit einem Sieg abfangen, auswärts sammelte der Liganeuling in sieben Spielen elf Punkte ein. Revanche ist zudem für das direkte Duell im August angesagt, Draßburg verlor daheim mit 0:5.

Sa, 16.11.2019, 15:00 Uhr

SC Wiener Viktoria - FCM Profibox Traiskirchen

Live-Ticker

SC Wiener Viktoria FCM Profibox Traiskirchen

Die Wr Viktoria surft derzeit auf der Erfolgswelle und sammelte nach vier Siegen in Serie in der Hinrunde beachtliche 20 Punkte ein. Damit etablierten sich die Wiener im Mittelfeld der Liga, im sechsten Heimspiel soll der vierte Sieg folgen. Traiskirchen ist allerdings auch schon drei Spiele ungeschlagen und setzte sich vergangene Woche gegen Neusiedl mit 5:1 durch. Auswärts sammelte man in sieben Spielen nur vier Punkte ein, die Bilanz soll nun verbessert werden. Im Sommer setzte sich die Wr. Viktoria gegen Traiskirchen mit 3:1 durch.

Sa, 16.11.2019, 17:00 Uhr

SV Sparkasse Leobendorf - SC Neusiedl am See 1919

Live-Ticker

SV Sparkasse Leobendorf SC Neusiedl am See 1919

Leobendorf verlor letzte Woche gegen Ebreichsdorf knapp mit 0:1 und zeigte dabei durchaus gute Ansätze, die Verunsicherung nach der langen Serie ohne vollen Erfolg ist aber augenscheinlich. Im letzten Heimspiel vor der Pause hofft man nun auf eine Rückkehr auf die Siegerstraße und dem dritten Heimsieg. Neusiedl verlor die letzten drei Meisterschaftsspiele und erhielt dabei nicht weniger als 13 Gegentore. Ein versöhnlicher Abschluss vor der Winterpause ist das Ziel, ein vierter Auswärtssieg wäre natürlich ideal. Im Sommer gewann Neusiedl noch mit 3:0 gegen Leobendorf.

Sa, 16.11.2019, 18:00 Uhr

SC Team Wiener Linien - 1. Wiener Neustädter Sportclub

Live-Ticker

SC Team Wiener Linien 1. Wiener Neustädter Sportclub

Team Wr. Linien zeigte nach mehreren Remis in Folge am vergangenen Wochenende gegen Mauerwerk keine gute Leistung, dennoch hatte die Gager-Truppe knapp vor Schluss die Chance auf den Ausgleich. Nach der Niederlage will man im achten Heimspiel wieder punkten, bisher erhielt TWL vor eigenem Publikum nur sechs Gegentore, erzielte aber auch ebenso viele. Wr. Neustadt pirschte sich mit vier Siegen in Folge an die Top 5 der Liga wieder an und setzte sich gleichzeitig weit von den hinteren Regionen ab. Auswärts holte die Flögel-Truppe ins sieben Spielen drei Siege, im August drehte Wr. Neustadt das Match gegen TWL und gewann noch 3:1.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten