Schwaz eröffnet Testspielsaison mit Kantersieg gegen Kundl

Im Februar starten die Mannschaften der Regionalliga West intensiv in die Testspielserien – bereits am ersten Februartag gab es die ersten Partien. SC Eglo Schwaz setzte sich mit 9:0 gegen den Holz Pfeifer SC Kundl aus der HYPO Tirol Liga durch, der SAK 1914 verliert bei WSC Hertha mit 0:2. Am zweiten Februarwochenende nimmt die Testspielsaison weiter Fahrt auf - wir bringen einen Ausblick.

Schwaz trifft in Halbzeit eins gegen Kundl siebenmal

Mag. Bernhard Lampl, Trainer SC Eglo Schwaz: „Wir haben dieses Spiel in erster Linie genutzt um allen Spielern Einsatzminuten zu geben und haben massiv durchroutiert. Eine ganz klare Angelegenheit war es in der ersten Hälfte mit einem Halbzeitergebnis von 7:0. In der 16. Minute brachte unsere Mannschaft Thomas Schwarz in Führung. Nach einem Stanglpass von Andreas Probst erzielte Stefan Kuen in der 20. Minute das 2:0. 3:0 in Minute fünfundzwanzig durch Andreas Probst nach einem weiten Freistoß von Maximilian Wurm. Das 4:0 abermals Stefan Kuen, die weiteren Tore gegen Ende der ersten Halbzeit. Stefan Kuen nach Stanglpass von Probst, das 6:0 abermals Kuen nach Flanke von Thomas Schwarz und in der 47. Minute das 7:0 durch Maximilian Liner aus unserer KMII. 7:0 zur Pause – dann haben wir durchgetauscht. In Hälfte zwei noch zwei Treffer von Patrick Knoflach in der 56. und 62. Minute – 9:0 der Endstand!“

SAK 1914 gewinnt bei Hertha - das weitere Programm

Im zweiten Testspiel am ersten Februartag verliert der SAK 1914 bei WSC Hertha (Regionalliga Mitte) mit 0:2 – vor der Pause sind keine Tore gefallen. Der SAK setzt die Testspielserie am 8.2. um 14 Uhr gegen den SV Kuchl fort – gespielt wird am Kunstrasen Nonntal. Schwaz empfängt zuhause um 14 Uhr Navis (Bezirksliga West Tirol). Die geplante Partie des SV Wörgl am 8.2. gegen Schwoich wurde abgesagt. Hohenems empfängt am 8.2. um 14 Uhr zuhause den SV Ravensburg.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten