Testspielupdate Regionalliga West drittes Februarwochenende 2020

Unterschiedlichste Bilanzen für die Mannschaften der Regionalliga West in Testpartien Mitte Februar – genau einem Monat vor dem Start des Play-Off. Pinzgau Saalfelden gewinnt zweistellig gegen die sehr sympathische Mannschaft des IFC München United – der Klasseunterschied war aber doch extrem deutlich. Mehr gefordert wurde der DSV gegen Egg, Hohenems gegen BW Feldkirch und der SAK 1914 gegen Puch. Für Schwaz setzte es gegen Imst einen 1:6 Klatsche.

 

Kantersieg von Pinzgau Saalfelden gegen IFC München United

Der Favorit vieler Experten auf den Titel im Play-Off der Regionalliga West und wohl auch einziges aufstiegswilliges Team zeigt sich schon gut in Schuss. In einem Testspiel am 15.2.20 wurde die Mannschaft des IFC München United mit 11:0 (5:0) besiegt. Motto des sehr sympathischen IFC München United: Unser gemeinsamer Nenner ist der Mensch. Wir sind ein sozialer und barrierefreier Club, der jedem Chancen bieten soll. Eine echte Gemeinschaft und ein Zusammenhalt ohne Ausgrenzung ist das wichtigste um ein unerschrockenes Vorbild für echte, gelebte Inklusion zu sein.

Dornbirner SV setzt sich gegen Egg durch

Der Dornbirner SV konnte gegen den FC Egg (Vorarlbergliga) überzegen. Ein klarer 4:0 (3:0) Erfolg und die Torschützen waren Julian Erhart (2), Benjamin Kaufmann und Harald Höfle.

Hohenems bezwingt Vfb-Feldkirch knapp

Ein 2:1 Erfolg gelang dem World-of-Jobs VfB Hohenems am 15.2.20 gegen den FC BW Feldkirch. Die Tore für den Vfb erzielten Wunderli und Krnjic.

Peter Jakubec, Trainer VfB Hohenems: „Es war eine durchschnittliche Partie von uns. Leider haben wir sehr viele Chancen liegen gelassen und am Ende den Fokus zu Null spielen zu wollen vermissen lassen. In Summe sehe ich uns aber auf gutem Wege!“

Schlappe für Schwaz gegen Imst

SC Schwaz – SC Imst   1:6

Torfolge: 1:0 Kuen, 1:1 Mimm, 1:2 Harold, 1:3 Schneebauer, 1:4 Harold, 1:5 Demir, 1:6 Moser

SAK 1914 – Puch 2:2

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten