Regionalliga West 16/17: Expertentipp Runde 10

Aus Vorarlberg kommt der Expertentipp zu zehnten Runde der Regionalliga West. Nach dem Aufstieg findet sich der VfB Hohenems zunächst im unteren Drittel der Tabelle wieder. Momentan ist man 14. des Klassements. Cheftrainer Rainer Spiegel hat sich für uns Zeit genommen und die acht Partien besprochen. Er ist überzeugt, aus Altach Punkte entführen zu können. Insgesamt glaubt er an zwei Auswärtserfolge, drei Remis und drei Heimsiege. Hier seine Tipps und Kommentare im Detail! Übrigens: Jetzt Trainingslager buchen!

 

Fr, 16.09.2016, 00:00 Uhr

TSV St. Johann - SV Seekirchen

TSV St. JohannSV Seekirchen

Rainer Spiegel: "Seekirchen ist sehr heimstark. Sie machen ihre Punkte vor allem zuhause. Mit Fridrikas haben sie zudem einen außergewöhnlichen Spieler, der schon einige Tore gemacht hat."

Fr, 16.09.2016, 19:00 Uhr

FC Kufstein - SC Schwaz

FC KufsteinSC Schwaz

Rainer Spiegel: "Kufstein kenne ich noch nicht, aber Schwaz gehört zu den vier, fünf besten Mannschaften der Liga. Sie sind auf allen Positionen sehr gut besetzt und haben gute Einzelspieler. Ihr Trainer Stefan Höller beobachtet die Gegner zudem sehr gut. Tipp 2!"

Fr, 16.09.2016, 19:00 Uhr

SV Austria Salzburg - USC Eugendorf

SV Austria SalzburgUSC Eugendorf

Rainer Spiegel: "Wir haben gegen beide schon gespielt. Eugendorf hat ein starkes Mittelfeld und mit Kopleder Tempo nach vorne. Bei der Austria kehrt Öbster zurück. Ihre Abwehr war gegen uns anfällig. Tipp X!"

Sa, 17.09.2016, 16:00 Uhr

SV Wörgl - FC Hard

SV WörglFC Hard

Rainer Spiegel: "Wörgl ist robust und ungut zu bespielen. Bei Hard ist es immer abhängig, ob alle Spieler zur Verfügung stehen. Wenn beispielsweise zwei Spieler fehlen, wird es schon deutlich schwerer."

Sa, 17.09.2016, 19:00 Uhr

FC Pinzgau Saalfelden - SAK 1914

FC Pinzgau SaalfeldenSAK 1914

Rainer Spiegel: "Schwierig! Ich denke, die beiden Teams sind in etwa auf Augenhöhe."

So, 18.09.2016, 15:30 Uhr

SCR Altach Juniors - VfB Hohenems

SCR Altach JuniorsVfB Hohenems

Rainer Spiegel: "Bei Altach kommt es darauf an, wer sie von oben verstärkt. Die Einsermannschaft spielt in Ried. Ich glaube, wir haben gute Chancen zu gewinnen."

Mi, 21.09.2016, 16:45 Uhr

USK Maximarkt Anif - FC Wacker Innsbruck II

USK Maximarkt AnifFC Wacker Innsbruck II

Rainer Spiegel: "Wacker kann ich schwer einschätzen. Bei Anif kenne ich die Qualitäten. Sie sind schnell und technisch gut. Ich sehe sie knapp vorne - übrigens auch im Vergleich zu Grödig!"

Mi, 28.09.2016, 18:30 Uhr

SV Grödig - FC Dornbirn

SV GrödigFC Dornbirn

Rainer Spiegel: "Das wird klar. Dornbirn kann nicht mit der besten Elf antreten. Grödig hat die Qualität für einen Heimsieg."

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?