Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Anif macht mit Sieg in Grödig den Sack zu

In der Regionalliga West steht der Meister 2017/18 fest. Es ist der USK Maximarkt Anif, der den Schlager der vorletzten Runde beim SV Grödig mit 1:0 gewinnen konnte. Es war ein Duell auf Augenhöhe, das beide Teams hätten gewinnen können. Grödig hatte in der ersten Halbzeit die Möglichkeit das Spiel in eine klare Richtung zu lenken, aber Anif gelingt der Lucky Punch in der Nachspielzeit.

 

Auswärtssieg beim schärfsten Konkurrenten

Thomas Hofer, Trainer USK Maximarkt Anif: „Das Spiel war eigentlich über neunzig Minuten durch taktische Überlegungen geprägt. In der ersten Halbzzeit hatte Grödig mehr vom Spiel, war die bessere Elf und hatte auch Chancen um in Führung gehen zu können. In der zweiten Hälfte spielten zunächst beide Teams sehr kontrolliert. Wir sind natürlich auf Grund des Remis kein großes Risiko gegangen und auch Grödig hat nicht viel riskiert. Das hat sich erst in den letzten Minuten geändert, Grödig musste ja auf Sieg spielen. Den Matchball hatten aber wir – durch Rene Zia. Grödig hat eine sehr gute Leistung gezeigt aber wir hatten das Glück den Lucky Punch setzen zu können. In der Nachspielzeit ist Philip Scherz der Siegestreffer gelungen. Ein sicherlich glücklicher Erfolg für unsere Mannschaft. Wir sind natürlich sehr glücklich bereits heute alles klar gemacht zu haben, ganz besonders, da es ja ein Auswärtssieg beim schärfsten Konkurrenten um den Titel gewesen ist!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter