Hohenems überrascht gegen Kitzbühel – FC Dornbirn zieht davon

Am Ostermontag könnte in der 23. Runde der Regionalliga West die Titelvorentscheidung gefallen sein. Dornbirn gewinnt vor etwa 1200 Zuschauern das Derby gegen Langenegg klar mit 3:0 – Kitzbühel kommt in Hohenems über ein 1:1 nicht hinaus. Damit hat der FC Mohren Dornbirn sieben Runden vor Schluss bereits sechs Punkte Vorsprung auf die Nummer zwei Kitzbühel.

 

Hohenems nimmt Kitzbühel einen Punkt ab

Bereits das 5:0 von Hohenems in Saalfelden hat gezeigt, dass die Kicker von Peter Jakubec immer besser in Schwung kommen. Am Ostermontag konnte Hohenems in der 23. Runde der Meisterschaft dem FC Kitzbühel einen Punkt abnehmen. Der Führungstreffer für Hohenems fiel in der 37. Minute durch Abdül Kerim Kalkan und Hohenems ging auch mit dieser Führung in die Halbzeitpause. Die Kicker der Heimelf und die über 500 Zuschauer sind vom schnellen Ausgleich in der 46. Minute durch Bojan Margic geschockt. Aber im Finish entwickelt sich ein offener Schlagabtausch – beide Teams wollen den Dreier – es bleibt aber beim 1:1.

 

Peter Jakubec, Trainer World-of-Jobs VfB Hohenems: „Eine tolle Leistung meiner Truppe gegen Kitzbühel. Ich denke, dass wir uns das Remis auch verdient hatten, weil wir extrem viel Laufarbeit und Engagement ins Rennen geworfen haben. Das frühe Gegentor nach der Halbzeitpause hat uns kurz geschockt, wir haben uns aber wieder schnell erfangen. Am Ende war es ein Hopp oder Tropp beider Teams und das hat das Spiel gegen Ende auch noch so spannend gemacht."

Anif rückt Kitzbühel immer näher

Der TSV St. Johann wae in Anif zu Gast und hat mit 1:3 verloren. Damit hat Anif nur mehr drei Punkte Rückstand auf Kitzbühel und könnte doch noch Vizemeister werden. Nicht so gut lief es für Grödig – 0:1 Niederlage in Schwaz. Auch Kufstein war mit dem Punkt beim 1:1 zuhause gegen die Altach Amateure sicher nicht zufrieden. Pinzgau konnte die rote Laterne mit einem 1:1 gegen Seekirchen wieder an Langenegg weiter reichen. Wörgl verliert zuhause gegen als-Grünau mit 1:3 und Reichenau gewinnt überraschend klar in Bischofshofen mit 3:0.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten