Spielberichte

Wals-Grünau dreht Spiel in Saalfelden

Erste Niederlage für den neuen Trainer des FC Pinzgau Saalfelden, Christian Ziege. In Hälfte eins gegen den SV Wals-Grünau konnte pinzgau in Führung gehen, die Gäste haben aber in Hälfte zwei aufgedreht und noch 2:1 gewonnen. Am Samstag steht um 16 Uhr das Spitzenspiel der aktuellen Runde der Regionalliga West am Programm – der FC Dornbirn trifft auf den SC Eglo Schwaz. Gezweifelt hat wohl niemand mehr daran – seit dem 3:3. zwischen Anif und Grödig am Freitag steht auch mathematisch fest, dass Dornbirn in der kommenden Saison in der HPYBET 2. Liga spielen wird.

 

Lukas Moosmann bringt die Heimelf in Führung

Die Gäste kommen sehr gut in die Partie, kann aber das Kommando über die Partie nicht halten. Sehr starker Auftritt der Heimelf in Folge und der verdiente Führungstreffer in der 35. Minute durch Lukas Moosmann. Wals-Grünau kommt wie ausgewechselt aus der Pause. Die Gäste sehr aggressiv und man versucht sofort Druck zu machen. In der 60. Minute das 1:1 durch Thomas Partl und die Gäste setzen nach. Knapp vor dem Schlusspfiff der Führungstreffer durch Matthias Pichler in der 89. Minute. Wals-Grünau gewinnt in Saalfelden mit 2:1.

Beste Spieler: Christian Auer, Felix Ebner (Wals-Grünau)

Franz Aigner, Trainer SV Wals-Grünau: „Die Heimelf war in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit sehr stark. Wir haben aber das Ruder in der zweiten Hälfte übernommen und auf Grund eines Übergewichts an Chancen auch verdient gewonnen.“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten