SW Bregenz macht drei Big Points gegen Kufstein

Das Titelrennen im Play-off der Regionalliga West ist nach der siebenten Runde zu einem Dreikampf geworden. Der FC Kufstein wird es nach der 1:3-Niederlage bei SW Bregenz schwer haben, Hohenems oder Bregenz noch einzuholen. Bischofshofen hat zwar mit dem 1:1 auswärts gegen Pinzgau Saalfelden etwas Boden verloren, ist aber noch absolut im Titelrennen mit dabei – zwei Punkte hinter dem Vorarlbeger Top-Duo.

 

Dann geht das große Zittern los!

Andreas Heraf, Trainer SW Bregenz: „Ein extrem wichtiger, aber auch sehr verdienter Sieg meiner Mannschaft. Wir sind früh mit 2:0 in Führung gegangen. Petar Dodig hat in der 14. Minute getroffen und Lukas Katnik in Minute 22. Wir hatten zudem einige Großchancen, um den Sack endgültig zuzumachen, aber wie es im Fußball dann oft kommt, haben wir aus einer Standardsituation in der 92. Minute das 1:2 kassiert und dann geht das große Zittern los. Glücklicherweise konnten wir mit dem dritten Treffer durch Veljko Vukasinovic alles klar machen und die drei Punkte bei uns im Ländle lassen!“

Nicht mutig genug!

Denis Husic, Trainer FC Kufstein: „In der ersten Hälfte waren wir zu verhalten, haben nicht viel vom Spiel gehabt. In der zweiten Hälfte sind wir wesentlich mutiger aufgetreten, waren klar überlegen. Der Anschlusstreffer ist uns aber viel zu spät gelungen. Wir haben in Summe das Spiel etwas verschlafen, waren in der ersten Halbzeit nicht mutig genug. In Summe ist SW Bregenz der verdiente Sieger!“

Hohenems gewinnt Thriller in Reichenau!

Der VfB Hohenems übernahm am Sonntag wieder die Tabellenführung – ein unglaublicher Thriller auswärts bei SVG Reichenau, den Hohenems mit 5:4 gewinnen konnte. Starke Gegenwehr der Heimelf bis zum Schlusspfiff. In der Tabelle der Regionalliga West drei Runden vor Schluss haben Hohenems und Bregenz vierzehn Zählern am Konto. Bischofshofen verliert mit einem 1:1 bei Pinzgau Saalfelden zwei wichtige Punkte, ist aber zwei Zähler hinter dem Top-Duo noch im Titelrennen. Für Kufstein wird es schwierig – vier Punkte Rückstand auf Hohenems und Bregenz. In der nächsten Runde am Samstag, dem 27. Mai 2023 die richtungsweisende Partie zwischen Bischofshofen und Hohenems, SW Bregenz spielt auswärts gegen Pinzgau Saalfelden. Bereits am Mittwoch vorher das Tiroler Derby zwischen Kufstein und Reichenau.

 

Ligaportal-App: Über 1.000 Fußball-Spiele pro Runde live! Android | iPhone | Huawei