Vereinsbetreuer werden

ASK Salzburg plant bereits die nächsten Schritte fürs Frühjahr! Vorbereitung als Schlüssel zum Erfolg!

Auch in der 1. Klasse Nord wird man wieder auf andere Trainingsmethoden zurückgreifen müssen. Die Saisonspiele sind derzeit nicht mehr möglich, darum entschloss man sich auf allen Ebenen den Spielbetrieb einzustellen. Der ASK Salzburg setzt nun wieder auf Einzeltrainings und wartet ab, wie lange diese Einschränkungen aufrecht bleiben. Die Gesundheit aller steht klar im Vordergrund, darum trägt man auch weiterhin alle Maßnahmen der Regierung voll mit. Dennoch wird man sich noch auf eine längere Pause einstellen müssen, da die Infektionszahlen weiterhin rapide steigen.

Laufeinheiten stehen klar im Vordergrund

Der ASK Salzburg versucht die derzeitige Situation bestmöglich zu überstehen, daher stehen individuelle Laufeinheiten für die Spieler am Programm. Ein normaler Trainingsbetrieb wird erst wieder Anfang 2021 möglich sein, wobei die angesetzten Testspiele der Schlüssel für eine erfolgreiche Frühjahrssaison sein wird. Man kann gespannt sein, welche Mannschaft die Spielpause am besten verkraften wird. Ziel wird es aber sein ins gesicherte Mittelfeld der Liga vorzudringen, um das vorhandene Potenzial auch tabellarisch anzupassen. Die Liga verläuft derzeit sehr ausgeglichen und verspricht weiterhin sehr spannende Duelle für das Frühjahr!

 

Elmar Guzdek, Sektionsleiter ASK Salzburg; “Das Ziel wird es sein den Klassenerhalt zu fixieren. Zusätzlich möchten wir unseren Weg weiterhin treu bleiben und so viele junge Eigenbauspieler wie möglich setzten, um ihnen eine optimale Plattform zu bieten für ihre nächsten Schritte. In weiterer Zukunft wollen wir dies nutzen, um ins Titelrennen der 1. Klasse Nord einzusteigen. Wir befinden uns auf einen guten Weg und werden versuchen, diesen auch weiterhin so konsequent zu verfolgen!“

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!