Seekirchen 1b überrascht den Leader

Starke drei Minuten seekirchen svreichten der Seekirchen 1b in der achten Runde der 1. Klasse Nord zu einem 3:1-Auswärtssieg beim Tabellenführer SV Nußdorf. Bei den Gästen trugen sich Wolfgang Gappmaier, der doppelt traf, und Stefan Ziss in die Schützenliste ein. Beim Leader, der in der ersten Halbzeit Chancen am Fließband hatte, traf Johann Zauner.

Die Nußdorfer sind von der ersten Minute an klar tonangebend und kommen bereits nach zwei Minuten zu ihrer ersten Einschussmöglichkeit. Eine Flanke von Alexander Strasser setzt Goalgetter Hans Peter Unterberger per Kopf aber knapp am Kreuzeck vorbei. Nach zehn Minuten hat dann Strasser den Führungstreffer für seine Elf auf dem Fuß, doch er schießt aus kurzer Distanz Seekirchen-Keeper Sascha Orzek an. Die dritte „Hunderter“ findet Lukasz Rzepecki vor, sein Schuss aus 16 Metern geht an die Latte (13.). Nach der ersten Drangphase der Heimischen erfangen sich die jungen Kicker der Seekirchen 1b und kommen ebenfalls zu zwei guten Chancen. Einen Kopfball von Ernst Rudig pariert Nußdorf-Goalie Nikolaus Stampfer, eine abgerissene Flanke von Christian Auer geht an die Latte. Aus einem Konter kommen die Heimischen dann in der 38. Minute zum 1:0. Nach einer schönen Kombination bringt Johann Zauner seine Mannen in Führung. Vor der Pause haben die Nußdorfer noch zwei Möglichkeiten auf ihren zweiten Treffer, ein Freistoß von Kemal Catakovic geht an die Latte und Zauner bringt den Ball im 1:1-Duell mit Orzek nicht im Tor unter.

Seekirchen 1b dreht Partie im Eiltempo

Im zweiten Spielabschnitt kommt die Seekirchen 1b besser in die Partie, Chancen finden die Jungs von Trainer Fritz Oberascher aber lange Zeit keine vor. Nach 72 Minuten ist es dann aber soweit: Nach einem Freistoß von Anton Schnöll schießt der eingewechselte Wolfgang Gappmaier zum 1:1 ein. Nur eine Minute später gehen die Gäste sogar in Führung: Ein Befreiungsschlag von Stefan Ziss aus rund 60 Metern senkt sich hinter Heim-Goalie Stampfer in die Maschen. Die endgültige Entscheidung fällt dann in der 75. Minute. Nach einer Schnöll-Ecke ist Gappmaier erneut zur Stelle und köpfelt zum 3:1 für seine Mannen ein. Vom Tabellenführer ist in den zweiten 45 Minuten nicht mehr viel zu sehen. Trotz der Niederlage liegen die Nußdorfer mit 18 Punkten aus acht Spielen noch auf Platz eins der 1. Klasse Nord. Die Seekirchen 1b findet sich mit elf Zählern aus acht Partien auf dem siebten Rang wieder.

Stimme zum Spiel:

Horst Wieland (Sektionsleiter SV Nußdorf): „In der ersten Halbzeit war es eine super Partie von uns. Wir hätten gut und gerne 4:0 führen können. In der zweiten haben wir dann leider nichts mehr gezeigt.“

Fritz Oberascher (Trainer SV Seekirchen 1b): „Die Nußdorfer hätten die Partie in den ersten 15 Minuten entscheiden müssen. Danach sind wir besser ins Spiel gekommen, aus einem Konter haben wir aber leider das 0:1 kassiert. In der zweiten Halbzeit waren wir dann besser und haben die Partie in den ominösen drei Minuten gedreht. Trotzdem bleibt Nußdorf für mich der große Titelfavorit. Für uns heißt es jetzt am Wochenende gleich nachlegen.“

von Thomas Gottsmann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten