Elixhausen braucht noch Zeit bis zur Meisterschaft

Zwar elixhausen usvkonnte der USV Elixhausen im Testspiel gegen Bad Vigaun überzeugen und mit 3:1 gewinnen, dennoch sieht Trainer Christian Fasthuber noch einige Mängel in seiner Truppe. Zwei Wochen hat die Mannschaft noch Zeit, sich auf die anstehende Meisterschaft vorzubereiten. Zwei harte Wochen, die der Coach auch noch dringend benötigt.

Gegen Bad Vigaun zeigte sich die Elixhausner Mannschaft schon von einer sehr guten Seite. Der 2. Klasse-Verein wurde locker mit 3:1 besiegt. "Ich würde sagen, dass wir klar die bessere Mannschaft waren", so Trainer Christian Fasthuber, er mit der Leistung schon ganz zufrieden war. Andreas Maurer und Patrick Schreiber konnten für die entscheidenden Tore sorgen. Schreiber versenkte das Leder sogar zwei Mal im Netz.

"Es fehlt noch etwas"

Trotz des Erfolges sieht Fasthuber noch genügend Verbesserungspotential. "Balltechnisch fehlt uns noch einiges. Von der Kraft her sollte es eigentlich schon ganz gut passen. Zum Glück haben wir ja noch zwei Wochen Zeit, um uns für die Meisterschaft bereit zu machen." Am Wochenende werden noch zwei Testspiele absolviert, um sich den Feinschliff für das Auftaktspiel gegen Oberndorf zu holen. "Wir werden am Freitag gegen Wals-Grünau 1b spielen und am Samstag gegen Obertrum", so der Coach, der sich noch Aufschlüsse für die Startaufstellung am 24. März erhofft.

Um balltechnisch noch Fortschritte zu machen, hofft der Trainer auch auf besseres Wetter. "Jetzt schaut es nicht so schlecht aus. Es wäre wichtig, wenn das Wetter besser wird, dann könnten wir auf dem Rasenplatz trainieren."