Trimmelkam-Trainer Hajek wirft das Handtuch

trimmelkam atsvNach nur acht Monaten ist Andreas Hajek beim ATSV Trimmelkam Geschichte. Der Trainer gab am Donnerstag Abend nach einem bisher enttäuschenden Saisonverlauf und interen Differenzen seinen Rücktritt bekannt. Die Oberösterreicher, die wie letzte Saison zu den großen Titelkandidaten zählten, liegen nach acht Runden nur im Mittelfeld der 1. Klasse Nord. Der Sportlicher Leiter Christian Helminger wird die Mannschaft vorrübergehend betreuen.

„Einige Spieler haben leider nicht voll mitgezogen, dadurch macht es keinen Sinn mehr, dass ich weitermache", erklärt Andreas Hajek den Hauptgrund seines Rücktritts. Erst vor acht Monaten übernahm Hajek die Trimmelkamer. Im Sommer wurde die Mannschaft stark verstärkt, trotzdem findet man sich derzeit nur im Ligamittelfeld wieder. „Mit dem bisherigen Saisonverlauf konnten wir natürlich auch nicht zufrieden sein", so Hajek. Beim samstägigen Heimspiel gegen die Austria Salzburg 1b wird der Sportliche Leiter Christian Helminger, der am Donnerstag bereits das Training leitete, die Oberösterreicher coachen.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?